Was bietet der Schweizer Streamingdienst Oneplus?

Kostenpflichtige Abos und Angebot für zahlende Kunden

Kostenpflichtige Abos

Abos und Preise bei Oneplus
Quelle: oneplus.ch
Als Verbreitungspartner ist zum Start das Schweizer Telekommunikationsunternehmen Quickline an Bord. Dessen Kundinnen und Kunden können Oneplus Premium ohne Aufpreis über die Quickline-TV-Box schauen.
Premium- und Friends-&-Family-Abonnenten können werbefrei Filme schauen und profitieren laut CH Media von mehr als doppelt so vielen Inhalten. Ausserdem gibt es exklusive Schweizer Original sowie exklusive Previews der populärsten Eigenproduktionen von 3+ und TV24.
Mit der Premium-Version kann man auf zwei Geräten gleichzeitig streamen; bei der Friends-&-Family-Version sind es vier. Ansonsten gibt es eigentlich keinen Unterschied zwischen den beiden bezahlten Abos (mal vom Preis abgesehen).
Preise
Das Premium-Abo ist für Fr. 5.90 pro Monat zu haben, das Friends-&-Family-Abonnement für Fr. 7.90 pro Monat. Mehr zu den Preisen finden Sie hier.

Angebot für zahlende Kunden

PCtipp konnte die Premium-Version testen
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Wie unter Gratis-Angebot erwähnt, werden wöchentlich neue nationale und internationale Filme und Serien veröffentlicht. Darunter sind regelmässig auch exklusive Inhalte, welche nur auf Oneplus zu finden seien, so CH Media. Die exklusiven Inhalte stehen ausschliesslich den Premium-Abonnenten zur Verfügung.
Zum Angebot: Die Drama-Komödie «Alles ausser gewöhnlich» fand die Redaktorin eindrücklich. Bei den Dokumentationen sei «Leuchtfeuer des Lebens», bei den Biografien «Green Book», unter Horror «Chapelwaite» positiv erwähnt.
Schweizer Originals
Bei der Schweizer Filmauswahl, den sogenannten Originals, gibt es momentan bei den Filmen nur eine Handvoll. Ausserdem sind alle schon etwas älter: «Bruno Manser – Die Stimme des Regenwaldes» (2020), «Zwingli» (2019), «Der Verdingbub» (2011) oder «Der Goalie bin ig» (2014).
«Bruno Manser»
Quelle: CH Media Entertainment
Familienangebot: Kids-Profile noch nicht verfügbar
Derzeit sind Filme für Kinder noch rar gesät. Wie CH Media auf Nachfrage sagt, gibt es eine langfristige Kooperation mit ViacomCBS International, weshalb auf dem Streamingdienst rund 1000 Episoden Kinder- und Jugend-Inhalte von ViacomCBS verfügbar seien. Beim Kinderprogramm finden sich Serien von NickSchweiz. Sämtliche Nickelodeon-Premieren sind parallel zu jenen der TV-Ausstrahlung verfügbar.
Um auf sämtliche Kinder- und Familieninhalte zugreifen zu können, muss zuerst ein Kids-Profil angelegt werden. Mit einem solchen Profil sind für Kinder ungeeignete Inhalte nicht ersichtlich. Die Autorin hat dies nicht selbst ausprobiert. Die Kids-Profile werden nach Angaben von CH Media erst zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein. Bis dahin finden sich in der Bibliothek beispielsweise «Kung Fu Panda», «SpongeBob», «Die Pinguine von Madagaskar», «iCarly» oder «Die Thundermans».
Update 3.1.22: Seit Ende 2021 ist die Funktion freigeschaltet. Sie können ab sofort ein separates Kids Profil erstellen (hier erklärt).



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.