Fitbit Charge 5 im Alltagstest

Die Sache mit dem integrierten GPS

Der Charge 5 erhielt offenbar auch ein neues GPS-Modul. In mehreren Tests wird von massiven Problemen damit berichtet. Wer z.B. vor dem Joggen den Tracker jeweils stillhält, damit die Satellitensignale empfangen und analysiert werden können, für den gibts nicht so gute Nachrichten. Als ich dies das erste Mal versuchte, passierte: nix. Auf dem Display stand stets: GPS wird verbunden, aber es tat sich nichts.
Integriertes GPS verbunden
Quelle: cma/PCtipp.ch
Falls dies bei Ihnen auch passiert, liegt das vermutlich (unter anderem) am eingestellten GPS-Modus des Trackers. Es gibt via Einstellungen drei mögliche GPS-Modi: dynamisch, integriert und Telefonnummer. Bei dynamisch (Standard) stellt der Charge 5 zu Beginn eines Trainings den GPS-Typ ein. Nimmt man das Handy mit zum Joggen, verwendet der Tracker dessen GPS-Sensoren. Ist dies nicht mit dabei, wird das integrierte GPS des Trackers verwendet. Das vorhin beschriebene Verbindungsproblem bestand mit der Einstellung dynamisch. Als ich dies auf Integriert änderte, hat es bei mir im Test anschliessend funktioniert.
Nach einem steilen Anstieg wurde nebst bereits zurückgelegten Kilometern und Geschwindigkeit auch angezeigt, dass ich nun ein paar Cardio-Punkte eingeheimst habe
Quelle: cma/PCtipp.ch
Die mit integriertem GPS aufgezeichnete Route (keine Unterbrüche)
Quelle: cma/PCtipp.ch
Integriertes GPS verwendet die Sensoren des Charge 5, was die Batterielaufzeit verkürzt. Telefonnummer verwendet die GPS-Sensoren Ihres Telefons.
Berichte, dass der Tracker das Signal während einer Strecke immer wieder verliert, kann ich nicht bestätigen, aber ich war damit auch nicht joggend oder Velo-fahrend eine Stunde oder mehr unterwegs.
Bei kürzeren Strecken (Gehen) wurde die Strecke korrekt und ohne Unterbrüche aufgezeichnet (Modus: dynamisch, Handy auf Flugmodus oder nicht dabei).
Alternativ kann man den Fitnesstracker natürlich via Bluetooth mit dem Smartphone koppeln und die Strecke über dessen GPS aufzeichnen, was problemlos funktioniert hat.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.