Tests 27.09.2012, 13:54 Uhr

Test: Ultrabook Sony Vaio T1311V2ES

Design und Leistungswerte von Sonys Vaio T1311V2ES bewegen sich auf sehr gutem Niveau. Punkto Ergonomie fällt allerdings das laute Lüftergeräusch negativ auf.
Etwas mickrig fällt zudem die 320 GB grosse Festplatte aus. Dafür bietet das 1,6 kg leichte Ultrabook bei der übrigen Ausstattung viel: Ausser einem Helligkeitssensor gibt es USB 3.0, HDMI, Gbit-LAN und Bluetooth. Störend war in den Leistungstests der Lärmpegel: Der Lüfter dreht laut auf, sobald das 13,3 Zoll grosse Gerät viel arbeiten muss. Immerhin fährt er seine Umdrehungsgeschwindigkeit nach Beendigung der Aufgabe schnell zurück. Negativ ist das stark spiegelnde Display. Lobenswert: Der Akku kann anders als beim Gros der Konkurrenz sehr einfach getauscht oder herausgenommen werden. Die Laufzeit ermittelten wir mit sehr guten 6:43 Stunden.
Fazit: Leistungs- und ausstattungsseitig gibts beim 959 Franken teuren Sony Vaio T1311V2ES kaum etwas auszusetzen. Der laute Lüfter und das spiegelnde Display bescheren dem Laptop aber einige Minuspunkte.

Testergebnis

Note
4
Design, austauschbarer Akku, Helligkeitssensor
kleine Festplatte, Display spiegelt, Lüfter

Details:  1366 x 768 Pixel (13,3 Zoll), 4 GB RAM, HDD 320 GB u. 32 GB, Intel Core i5-3317 (1,7 GHz), Intel HD 4000, 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, Mini-VGA, Gbit-LAN, Blue­tooth, 1,6 kg, 2 Jahre Bring In

Preis:  Fr. 1079.-

Infos: 
www.digitec.ch

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.