Firefox und Thunderbird plötzlich Englisch

Problem: Nach einem Update von Mozilla Firefox und Thunderbird ist die Menüsprache in beiden Programmen plötzlich in Englisch. Unter Tools/Options finde ich leider keine Funktion, die Sprache auf Deutsch zu ändern. Wie kann ich vorgehen?

von Gaby Salvisberg 26.04.2011

Lösung: Sofern Sie Windows benutzen, haben Sie die Updates möglicherweise über das Programm Secunia PSI durchgeführt? Diese Software ist zwar klasse im Aufspüren fehlender Updates; leider verlinkt sie aber immer noch häufig auf die englischsprachigen Versionen. Wie Sie das Problem in Zukunft vermeiden, lesen Sie in diesem Workshop-Artikel.

Um das Problem zu beheben, deinstallieren Sie beide Programme. Laden Sie danach die aktuellen deutschsprachigen Versionen von Firefox und Thunderbird herunter. Installieren Sie sie. Die Daten im Benutzerprofil (Mails, Bookmarks usw.) sollten dabei nicht tangiert werden; machen Sie aber vorher sicherheitshalber ein Backup.

Haben Sie nicht Windows? Unter anderen Betriebssystemen wie z.B. unter Ubuntu Linux tritt dieses Phänomen auch gelegentlich auf. Hier reicht es, unter System/Systemverwaltung/Sprachunterstützung die fehlenden Pakete nachzuinstallieren. Oft werden einem die Pakete beim Öffnen der Sprachunterstützung automatisch vorgeschlagen. (PCtipp-Forum)

Tags: Firefox

    Kommentare

    • pcfreak 27.04.2011, 18.13 Uhr

      Man muss unter Windows die englischen Versionen nicht mal deinstallieren, das ist vergebene Mühe. Einfach die Deutsche Version runter laden und die Installation bei geschlossenem Programm ausführen. Es wird dann nur das Sprachpaket überschrieben. http://www.mozilla.com/de/firefox/ http://www.mozillamessaging.com/de/thunderbird/ Gruss pcfreak

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.