Excel: Pixel in Zentimeter umrechnen?

Problem: Gibt es eine Möglichkeit im Excel, das Format von Pixel in Zentimeter umzustellen (Tabellenspalten/Tabellenzeilen)?

von 03.08.2003

Lösung: Das hängt davon ab, ob Sie mit Excel 2003 oder älter arbeiten oder mit Excel 2007 oder neuer.

Bis und mit Excel 2003: Das Einstellen der Zeilenhöhe in Zentimetern ist relativ einfach: Excel verwendet neben der Angabe in Pixeln die Masseinheit «Punkt» - gemeint ist der typografische Punkt, der 1/72 Zoll gross ist. Umgerechnet ist 1 Punkt = 0,035277778 cm. Soll die Zeile 0,5 cm hoch sein, dann muss die Höhe also auf 0,5/0,035277778 = 14,17 Punkt eingestellt werden.

Schwieriger wird es bei der Spaltenbreite. Die Excel-Angabe der Breite entspricht der Durchschnittsanzahl der Ziffern 0 bis 9 in der Standardschriftart, die in eine Zelle passen. Da diese Angabe von der gewählten Schriftart abhängt, ist sie nicht für exakte Angaben geeignet, denn je nach Drucker fällt die Breite der Schrift auf dem Bildschirm und auf unterschiedlichen Druckern ebenfalls unterschiedlich aus. Eher geeignet ist für die Spaltenbreite die Angabe in Pixeln. Ein Pixel hat zwar ebenfalls keine feste Breite, wenn man jedoch die Auflösung hinzunimmt, dann lassen sich auch Pixel in Zentimeter umrechnen. Je nach Auflösung ist ein Pixel mal grösser, mal kleiner: Betrachten Sie eine Tabelle auf einem Bildschirm mit einer Auflösung von 800*600 Pixeln, erscheint sie grösser als auf einem Bildschirm mit einer Auflösung von 1024*768 Pixeln. Analog verhält es sich beim Drucken: Je höher die Auflösung, um so kleiner wird die Tabelle. Relativ gesehen bleibt jedoch die Breite immer gleich, weil sich Inhalt und Breite gleichermassen ändern.

Excel erleichtert die Umrechnung von Pixeln in Zentimeter, weil es - unabhängig von der Auflösung des Druckers - Tabellen immer mit 96 dpi druckt. Die Umrechnung können sie mit der Excel-Funktion UMWANDELN vornehmen (sie ist Teil der Analyse-Funktionen, dieses Add-In muss also installiert sein):

=96/(UMWANDELN(1;"in";"m")*100)

Das Kürzel «in» steht für «inch», das englische Wort für Zoll. Die Einheit «cm» existiert für die Funktion UMWANDELN nicht, sondern nur «m». Deshalb muss das Resultat zum Schluss mit 100 multipliziert werden, um die Zentimeter zu berücksichtigen. Das Ergebnis sind 37,8 Pixel. Da jedoch nur ganze Pixel erlaubt sind, runden Sie auf 38 Pixel auf. Die dadurch entstehende Abweichung auf 10 cm beträgt ca. 1mm, ist also tolerierbar. Für die Umrechnung von Pixel in Zentimeter finden Sie hier einen schnellen und einfachen Umrechner.

Update - Excel 2007 und 2010: Wechseln Sie über die Bedienelemente im Excelfenster unten rechts zur Druckansicht. Markieren Sie jetzt die Spalten oder Zeilen, gehen via Rechtsklick zur Spaltenbreite bzw. Zeilenhöhe und tippen Sie den gewünschten Wert inklusive Masseinheit ein, also z.B. 1 cm.

Noch mehr wertvolle Tipps und Anleitungen mit nur wenigen Klicks? Unser Digital-Abo gibts bereits ab 25 Franken!


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.