Firmenlink

ESET

 

Windows 10: Fehlermeldung bei Update auf Update 1909

Einige User melden beim Update auf Version 1909 das Auftauchen des Fehlercodes 0x800f0988 oder 0x80073701. Nun hat Microsoft eine Lösung parat.

von Florian Bodoky 22.11.2019

Das lange Warten und zusätzliche Testen hat sich offenbar gelohnt: Grössere Probleme haben sich beim Roll-out des neusten Windows-10-Updates nicht gezeigt. 1909 läuft soweit gut. Allerdings haben einige User gemeldet, dass Windows Update die Fehlercodes 0x800f0988 oder 0x80073701 anzeigt. Sie werden in dem Fehlerhinweis darüber informiert, dass die Installation des Updates wegen Konflikten mit vorherigen Updates fehlgeschlagen sei.

Microsoft selbst lässt in seinem Blog verlauten, dass, sofern ein Reboot des Clients und ein Neustart der Update-Routine keine Besserung bringe, dieser Work-Around anzuwenden sei:

  1. Klicken Sie auf den Start-Button und geben Sie cmd ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und wählen Sie den Punkt Als Administrator ausführen.
  3. Geben Sie folgende Parameter in die Befehlszeile ein:
    dism /online /cleanup-image /startcomponentcleanup

Nachdem Sie auf Enter gedrückt haben, wird der Befehl ausgeführt. Danach muss der PC neu gestartet werden. Starten Sie danach die Update-Suche neu.


    Kommentare

    • Akayama 22.11.2019, 12.31 Uhr

      Auch ich hatte Update-Probleme und das "startcomponentcleanup" hat leider nichts gebracht. Offenbar verursacht aber auch ein installierter SQL-Server Schwierigkeiten. Geholfen hat dabei folgendes Vorgehen: - Klicken Sie auf Start - Tippen Sie "msconfig" und klicken Sie auf Systemkonfiguration - Es öffnet sich ein Fenster. Wechseln Sie hier auf den Tab "Dienste" - Merken Sie sich alle Haken, die das Wort "SQL" im Namen tragen und entfernen Sie die vorstehenden Haken hier - Bestätigen Sie m[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.