Firmenlink

ESET

 

Die besten Tricks für Google Maps Mobile

Der Kartendienst erhält immer wieder neue spannende Funktionen. Mit dieser Tippsammlung verpassen Sie nichts mehr.

von Florian Bodoky ,Claudia Maag, Simon Gröflin 29.08.2017 (Letztes Update: 18.02.2020)

Google Maps ist einiges mehr als eine digitale Replik einer Weltkarte, sondern mittlerweile ein vollständiger Reiseassistent. In diesem Artikel sammeln wir laufend die neusten Errungenschaften des Kartendienstes auf mobilen Geräten. Aus dem beliebten Google-Kartendienst können Sie noch weit mehr herausholen, indem Sie sich mit den erweiterten Funktionen der Karten-App vertraut machen.

Wenn Sie wissen wollen, wie man einhändig zoomt, Routen für später plant, Offline-Routen speichert, gezielter nach Informationen sucht oder Koordinaten verschickt, werden Sie hier fündig. 

Neue Tabs

Zum 15. Geburtstag hat Google der Karten-App einige Neuerungen spendiert (PCtipp berichtete). Vom Aufbau her sind es nun fünf statt drei Tabs und das Manövrieren via Hamburger-Menü hat sich zum Konto-Icon verschoben. Meine Orte, die wir hier im Detail beschrieben haben, findet sich nun unter Gemerkt. Neu ist ausserdem das Google-Maps-Icon.

 


    Kommentare

    • Alf 18.02.2020, 14.30 Uhr

      Hallo, warum kann ich in diesem Artikel nicht blättern (1/16 ohne ) Habe Win 10 home und Firefox 73. Wenn ich diesen Artikel über PC-Tipp-Homepage aufrufe, funktionierts! Gibt's da eine Erklärung? Gruss Alf

    • jgure 18.02.2020, 14.50 Uhr

      @Alf versuche doch einmal, den Ad-Blocker auszuschalten Gruss Jgure

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.