10 Security-Apps für Android-Anwender

Security-Suiten für Android

Sicherheit für Android
Lookout Mobile Security: Die Software erkennt infizierte Apps und warnt rechtzeitig
Zwei bis dato kostenlose Security-Suiten für Android sind Lookout Mobile Security und Norton Mobile Security (Beta). NetQin Antivirus Free gibt es leider nicht mehr bzw. nur noch als kostenpflichtige Version: NetQin Mobile Security. Alle drei Anwendungen versprechen den Schutz vor Malware auf dem Smartphone. Konkret sind damit zum Beispiel infizierte Apps aus dem Android Market gemeint, die unbemerkt im Hintergrund IMEI- und IMSI-Nummer, Adressdaten, SMS und Co. übertragen würden, sobald sie einmal installiert sind.
Norton Mobile Security
Hierfür überwachen alle Programme die laufenden Prozesse unter Android, behalten den Hauptspeicher des Smartphones im Blick und führen regelmässige Scans des Telefonspeichers durch. Aber auch schon beim Download aus dem Market schlägt das Scanner-Modul Alarm.
Alle drei Programme besitzen jedoch Funktionen, die über die eines blossen Malware-Scanners hinausgehen. Die Anwendungen von Lookout und NetQin besitzen etwa eingeschränkte Funktionen für Backup und Restore. Beide Apps erlauben, Kontaktdaten auf den Servern des Herstellers zwischenzuspeichern und im Falle eines Verlusts wieder auf das Gerät zurückzuspielen. Norton Mobile Security kann eingehende Telefonanrufe sowie SMS von unliebsamen Kontakten filtern: praktisch bei störenden Werbebotschaften. Dabei werden sogar Notifications unterdrückt. Typische Find-my-Phone-Funktionen sind in alle drei integriert und finden, sperren oder löschen das verlorene Telefon aus der Ferne. Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass keines der Programme den Telefon- bzw. SD-Kartenspeicher sicher überschreiben kann. Für gängige Recovery-Tools dürfte die Wiederherstellung der Daten also kein Problem darstellen.
Auf der nächsten Seite: Unbefugter Zugriff


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.