Firmenlink

ESET

 

SBB Sandbox: Pendler können am Zürich HB wieder Apps testen

Ab Donnerstag können Sie Apps testen und den Erfinderinnen und Entwicklern Ihre Meinung dazu kundtun.

von Claudia Maag 24.09.2019

Die sogenannte Sandbox ist eine Art Testlabor, in dem die SBB ihre noch unfertigen Produkte an Endkunden testen wollen. Auch Start-ups präsentieren ihre Entwicklungen. Ab 11:30 Uhr am Donnerstag, 26. September können Sie unfertige Apps auf Herz und Nieren prüfen, z.B. «ArtToken» aus dem Innovationslabor der PostFinance; «SBB Surprise» von den Schweizerischen Bundesbahnen oder «Health Yourself» (Feststellung und Behandlung von Allergien).

Feedback ist erwünscht: Die Pendlerinnen und Pendler können die digitalen Produkte bewerten mit «love it» (weiter so), «change it» (daran muss noch einiges verbessert werden) oder «leave it» (darauf hat die Welt nicht gewartet).

Die SBB Sandbox steht vom 26. bis zum 29. September 2019 in der Haupthalle des Zürich HB (in der Nähe des Engels). Die SBB Sandbox gehört zum Projekt «My Smart Station Zürich HB».

Tags: SBB, Apps

    Kommentare

    • karnickel 28.09.2019, 10.29 Uhr

      Ich hätte auch noch die eine oder andere Frage zur (Preview-) App der SBB. Blöderweise liegt Zürich nicht an der von mir üblicherweise verwendeten Route.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.