Schweiz 05.07.2021, 08:55 Uhr

SwissCovid-App: Check-in-Funktion in Betrieb

Mit der Check-in-Funktion können sich Veranstaltungsbesucher via QR-Code einfacher registrieren. Die Funktion sei auch für private Treffen, Vereinsanlässe oder für Hörsäle geeignet, so das BAG.
(Quelle: Videostill/PCtipp.ch)
Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hatte Anfang Juni via Twitter über eine neue Check-in-Funktion in der SwissCovid-App (Android, iOS) informiert. Die SwissCovid-App wird dafür mit der App NotifyMe ergänzt, welche bei Check-Ins für Meetings & Events eingesetzt werden soll. Das BAG rief Anfang Juni im Rahmen eines Public Security Tests IT-Sicherheitsexperten auf, die App auf Schwachstellen zu prüfen.
Nun ist die Check-in-Funktion in Betrieb, wie swissinfo.ch berichtet. Das Feature in der SwissCovid-App soll «in den nächsten Tagen» den Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung stehen.
Das BAG schreibt auf seiner Webseite, die Check-in-Funktion sei ein dezentrales System, welches keine persönlichen Daten aufzeichne und weder Bluetooth noch GPS nutze. Die Funktion kann beispielsweise für private Treffen, Vereinsanlässe, aber auch bei Sitzungen oder in Hörsälen verwendet werden.
Veranstalter erstellen einen QR-Code, den die Gäste bei Ankunft scannen. Am Ende der Veranstaltung bestätigen die Teilnehmenden via App, dass sie das das Treffen verlassen haben. Laut BAG werden diese Informationen während 14 Tagen lokal auf dem Handy gespeichert. Wird im Anschluss an den Event eine Person positiv auf das Coronavirus getestet, gibt man den Covidcode in die App ein und die Teilnehmenden werden automatisch benachrichtigt.
So sieht die Check-in-Funktion in der SwissCovid-App aus (Version 2.0.1)
Quelle: Screenshots/PCtipp.ch



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.