Kommentar 17.03.2006, 09:15 Uhr

Das Freitagsbit: Mensch 2.0

Die WWKolumne
Ich weiss nicht, wie lange sie da schon hängt; sie ist mir nie aufgefallen. Bis gestern. Ihre elegante Form, ihre Schönheit, ihr dunkles, geheimnisvolles Auge und ihre hektisch rot blinkende Wange, die mir signalisierte, du, Mensch, du, du bist so sexy.
Ich hätte nie erwartet, dass sie vor meiner Haustüre lauert, jeden meiner Handgriffe am Türschloss der Privatsphäre registrierend. Habe ich mich bereits so sehr an die Präsenz der Videokamera gewöhnt? Ich betrete einen Bus - sie grinst mich frech an. Ich entere das Abteil der S-Bahn und sie starrt unverschämt auf mein schütteres Haupthaar. Im McDonalds registriert sie mein Schlingen. Beim Einkaufen in der Migros begleitet sie mich. Sogar Süssigkeitsautomaten sollen bereits damit bestückt sein, glaubt man dem angebrachten Warnhinweis.
Und nun bei mir zu Hause. Sieht so aus, als griffe die Web 2.0-Manie, die schleichende Enteignung von Festplatte und CPU, auf den Menschen über. Mit den Videokameras fängts an. Und irgendwann wird mich die geheimnisvolle Schöne an der Wand aus einem Lautsprecher anblaffen, ich solle gefälligst früher nach Hause kommen, um fit für meinen Chef zu sein.
Mensch 2.0 - Hülle für externe gelagerte Inhalte, Gedanken, Meinungen, Wünsche, Hoffnungen und Träume.
Hilfe: Ich bin noch auf dem Versionsstand 0.7.
Wo kann ich das Upgrade herunterladen?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.