News 10.05.2006, 12:30 Uhr

Nationalrat gegen Swisscom-Privatisierung

Anders als der Bundesrat sieht der Nationalrat keinen Grund, die Swisscom zu privatisieren.
Mit 99 zu 90 Stimmen hat sich der Nationalrat gegen die Privatisierungsvorlage des Bundesrats gestellt. Er befürchtet, dass sie die landesweite Grundversorgung gefährden könnte. Jetzt ist nur noch der Ständerat in der Lage, das Blatt zu wenden. Stimmt er hingegen mit dem Nationalrat überein, ist die Vorlage Makulatur.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.