Ein Survival-Guide für die Digitalisierung

Vom Arbeitnehmer zum Arbeitgeber

Vom Arbeitnehmer zum Arbeitgeber

Zudem müssten Angestellte eine grundlegende Änderung der Einstellung vornehmen, ergänzt Welte. «Sie müssen vom Arbeitnehmer zum Arbeitgeber werden», bringt er es auf den Punkt. «Ich gebe meine Fähigkeiten, meine Zeit und meinen Aufwand genau dort und in jenen Projekten, wo es gefragt ist», umreisst Welte die künftig benötigte Geisteshaltung der Angestellten in Unternehmen.
In diesem Sinne als Arbeitgeber aufzutreten, werde in Zukunft immer mehr gefragt sein, während die klassische Arbeitnehmer-Rolle schlussendlich verschwinden werde, ist Welte daher überzeugt.
Wie man in der digitalen Transformation nicht untergeht
Quelle: NMGZ


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.