Oft gelesen und geteilt 08.09.2010, 08:32 Uhr

Alte Hardware in den Abfall? Von wegen!

Die Elektronikschrottberge werden immer grösser. Tun auch Sie etwas dagegen: Fast jede alte Hardware lässt sich sinnvoll einsetzen. Wir zeigen sogar wie.
Sie haben ausgediente PC-Teile, alte Mäuse und verstaubte Drucker irgendwo in der Schublade oder auf dem Dachboden stehen? Machen Sie doch etwas Nützliches daraus: zum Beispiel neue Lautsprecher, einen schicken Gürtel oder ein PDA-Spiel. Die Kollegen unserer Schwesterpublikation PC World stellen die pfiffigsten Ideen vor.


Kommentare

Avatar
iRoniPod
08.09.2010
So nen Seich! Ja und wie! Mal ehrlich, das ist ja alles gut gemeint, aber ausser der NES Schnalle sieht alles sehr, sehr hässlich aus...

Avatar
thom45
08.09.2010
Speicher leer... So nen Seich! Seich im Quadrat. Sowas kommt raus, wenn keine Ideen mehr im Memory - sprich Hirni - stecken. *gähn*

Avatar
Markusjota
08.09.2010
fehlt noch eine Idee: Aus altem Drucker wird Brotbüchse. Aber vorher alle Tintenrückstände beseitigen.

Avatar
Masche
08.09.2010
Aus alt mach neu, das hatten wir doch vor einem halben Jahr schon einmal. Und mir ist immer noch nicht klar, wie das mit dem tragbaren Mikrofon funktionieren soll.

Avatar
thom45
08.09.2010
Aus altem Drucker wird Brotbüchse. Aber vorher alle Tintenrückstände beseitigen. Haaaa, ich hab was Besseres! Aus leerem alten PC-Gehäuse wird eine Villa für Wüstenspringmäuse.

Avatar
X5-599
08.09.2010
Aus alt mach neu, das hatten wir doch vor einem halben Jahr schon einmal. Und mir ist immer noch nicht klar, wie das mit dem tragbaren Mikrofon funktionieren soll. Als ich es mir anschaute habe ich mir genau das gleiche gedacht. Und ich dachte immer das Sommer Loch sei im Sommer und nicht im September??

Avatar
octane
08.09.2010
Och schade liegt mein uralter Umax Scanner schon im Elektromüll. Hätte doch ein schönes Möbelchen gegeben :D. Ne sorry. Als Unterhaltung ist ja der Artikel mit den Bildli lustig. Ich hoffe ja nicht dass den jemand ernst nimmt.

Avatar
Lunerio
09.09.2010
Statistik "Niveau PCTipp". Lagebericht: Sinkt ununterbrochen. - Kann man das noch ernst nehmen?

Avatar
heduda
13.09.2010
Na, ein echtes wiederverwenden ist sowieso nicht drin, denn ich habe mal in einem dieser öffentlichen Recyclingbetrieben gearbeitet und da jede Menge Geräte gefunden, die noch einwandfrei funktionieren - aber eingestampft werden müssen und nichteinmal für soziale Zwecke weiterverwendet werden dürfen. Ich habe da sogar ein Laptop raus, das nach etwas BIOS-Korrektur einwandfrei läuft. Das letzte Gerät das ich da rausgefischt hatte war ein einwandfrei funktionierender Linksys W-LAN-AP Typ WAP54G, nicht das Neuste, aber doch ein sehr gutes Gerät, das ich selber wegen der hohen zuverlässiges sehr schätze. Allerdings ist dies alles verboten, da diese Geräte ausnahmslos eingestampft werde müssen. Und dies nennt sich in der Schweiz recycling... Auf eine Anfrage beim schw. Recyling-Verband nach wiederverwertung funktionierender Geräte war meine Anfrage nicht einmal eine Antwort wert! Und dann kommt hier sowas... ts ts ts....

Avatar
Lunerio
13.09.2010
Danke für den netten Beitrag heduda. Wenn das so ist, warum meckert man immer über zu viel Elektroschrott, was wir auf der Welt verteilt haben? Ich würde jetzt am liebsten zu deiner Arbeit kommen und da mitfischen. Mein Vater braucht einen alten (funktionierenden) Laptop mit Com/Lpt Anschluss. Hat es bestimmt in Hülle und Fülle. xD Aber, dass so was verboten ist?