Smart Home 29.09.2021, 08:45 Uhr

Ikea und Sonos präsentieren Nachfolger der smarten Symfonisk-Tischlampe

Alles neu macht der Herbst. Nachdem der Symfonisk-Bilderrahmen im Juni erschien, kommt nun eine Neuauflage der Symfonisk-Tischleuchte mit Lautsprecher-Box.
Die smarte Symfonisk-Tischleuchte von Ikea mit Sonos-Lautsprechern wurde neu aufgelegt
(Quelle: Ikea)
Ziemlich genau zwei Jahre nachdem der Smart-Speaker-Hersteller Sonos und der Möbelhersteller Ikea mit Symfonisk eine Tischleuchte mit Lautsprecher-Box (unser Test) auf den Markt brachten, haben die beiden Firmen nun einen Nachfolger der Tischlampe vorgestellt.
Das Design der Tischleuchte wurde kleiner und vielfältiger, aber auch am Sound wurde gearbeitet. Die Neuauflage von Symfonisk soll einen noch breiteren und raumfüllenden Klang in die eigenen vier Wände bringen. «Seit der Markteinführung des ersten Symfonisk-Tischlampen-Lautsprechers haben wir viel darüber gelernt, wie und wo sie genutzt werden. Zum Beispiel benutzen viele Leute den Lampenlautsprecher auf einem Nachttisch, was uns dazu veranlasste, einen neuen, etwas kleineren Lampenfuss zu entwickeln», sagt Stjepan Begic, Produkt-Entwickler bei IKEA Schweden. Ausserdem sind die Lampenschirme nun austauschbar und in diversen Farbvarianten verfügbar.
Wie es in der Mitteilung heisst, werden Lampenschirm und Lampenfuss separat verkauft, was eine besser Personalisierung an den eigenen Geschmack bzw. die Inneneinrichtung ermöglichen soll. Ikea-Kundinnen und -Kunden können zwischen einer schwarzen oder weissen Version des Lampenfusses und zwei Lampenschirmen wählen. Ein Lampenschirm ist aus Textil gefertigt, ein anderer aus Glas, entweder in Schwarz oder Weiss. Für die Glühbirnen gibts eine E26/E27-Fassung.
Die akustische Architektur wurde laut Sonos und Ikea völlig überarbeitet. So soll ein spezieller Waveguide verwendet werden, der ein «grossartiges» Klangerlebnis aus jedem Winkel ermöglichen soll. Der Lampenlautsprecher lässt sich über WiFi verbinden und kann entweder als einzige Klangquelle in einem Raum genutzt oder mit anderen Sonos-Produkten verbunden werden (einschliesslich Symfonisk-Serie).
Zur Symfonisk-Reihe gehören auch ein Regal-WiFi-Speaker sowie der Symfonisk-Rahmen. Letzeres ist quasi Bild und Lautsprecher in einem und wurde diesen Sommer lanciert (unser Test).

Verfügbarkeit und Preise

Die neue Symfonisk-Tischlampe ist ab Oktober in den Schweizer Ikea-Läden und im Onlineshop erhältlich. Ein Preis ist derzeit noch nicht bekannt. Der Vorgänger kostete 2019 Fr. 199.-

Sonos Radio: Neues Herbstprogramm

Zudem hat Sonos am Dienstag das neue Herbstprogramm für Sonos Radio und Sonos Radio HD mit 20 neuen Sendern vorgestellt. Neu dabei ist zum Beispiel das Programm der Neo-Soul-Königin Erykah Badu, das im Laufe des Herbstes verfügbar sein wird und ein Sender in Zusammenarbeit mit dem Jazz-Label Impulse! Records mit Kareem Abdul-Jabbar. Sonos Radio kündigte zudem zusätzliche Schlaf- und Feiertags-Sender an. Des Weiteren stehen neue Premieren und Staffeln von Podcast-Sendungen in den Startlöchern. Das neue Programm im Herbst steht allen Nutzern in der Sonos App zur Verfügung.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.