News 28.10.2013, 10:30 Uhr

Studenten rendern das ganze London des 17. Jahrhunderts

Ein sechsköpfiges Studententeam hat anlässlich eines Wettbewerbs mihilfe der CryEngine das London des 17. Jahrhunderts als virtuelle Erkundungstour nachgebaut.
Mal durch das Shakespeare-London des 17. Jahrhunderts fliegen ...
Pudding Lane Productions, ein sechsköpfiges Team bestehend aus Studenten der De Montfort-Universität aus Leicester, England, haben sich Cryteks Gaming Engine zunutze gemacht, um ein detailgetreues historisches Modell von London zu rekreieren. Als Material zur Erfassung der 3D-Modelle dienten authentische historische Landkarten des Staatsarchivs. Mit dieser genialen Arbeit und der äusserst realistischen 3D-Demo der historischen Londoner Gefilde gewannen die Studenten einen Wettbewerb, der von Crytek selber lanciert wurde. Ziel des Wettbewerbs war es nämlich, Karten der britischen Staatsbibliothek nachzuempfinden.

©Pudding Lane Productions

GameCity und Crytek sponserten

Dank der Zusammenarbeit mit der Staatsbibliothek und GameCity als Sponsor konnte die «3D Fly-Through»-Demo verwirklicht werden. Als Hauptsponsor des Wettbewerbs «Off the Map» hatte Crytek selber die Zügel in den Händen.

Ein Flug durch das Shakespeare-London:


Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.