Eset-Konsumumfrage 01.12.2020, 10:00 Uhr

Vier von fünf Verbrauchern kaufen X-Mas-Geschenke online

Eine Veränderung im Kaufverhalten ist bei der Generation 60+ festzustellen.
Mehr als vier von fünf Verbrauchern kaufen Weihnachtsgeschenke online
(Quelle: Eset )
«Überraschenderweise hat die Corona-Pandemie keinen Einfluss auf das Kaufverhalten der Verbraucher im Weihnachtsgeschäft», schreibt der IT-Security-Hersteller Eset in einer Mitteilung. Zu diesem Schluss kommt Eset nach einer Umfrage bei 1000 Internetnutzerinnen und -nutzern.
77,1 Prozent der Befragten kaufen 2020 ihre Weihnachtsgeschenke online (2019: 76,7 Prozent). In ein Geschäft gehen 11,6 Prozent der Verbraucher. 42,1 Prozent greifen bei der Bestellung zum Laptop, 27,9 Prozent zum Smartphone, 14,5 Prozent zum Tablet.

Ältere Generation shoppt häufiger online

Neun von zehn Verbrauchern im Alter zwischen 18 und 39 kaufen ihre Weihnachtsgeschenke online. Im Vergleich zum vergangenen Jahr sind die Zahlen hier nahezu gleich geblieben (90,9 Prozent). Auch in der Altersklasse zwischen 40 und 59 Jahren gibt es wenig Veränderungen zum Vorjahr (2019: 78,35 Prozent).
Eine Veränderung im Kaufverhalten, vermutlich im Zeichen von Covid-19, ist aber bei der Generation 60+ auszumachen. 64,4 Prozent in dieser Altersklasse kaufen die Präsente zu Weihnachten im Internet, ein Zuwachs von 3,2 Prozent zum Vorjahr (2019: 61,2 Prozent).
Online-Shopper 60+ verzeichen einen Zuwachs von 3,2 Prozent
Quelle: Eset

Wichtigstes Kriterium: Erfahrungsberichte

Für fast 60 Prozent der Befragten sind Bewertungen und Erfahrungsberichte anderer Kunden ein entscheidendes Kriterium, ob sie sich für einen Online-Händler entscheiden. 44,7 Prozent schauen nach dem Impressum und den Geschäftsbedingungen. Nur rund jeder Dritte Käufer im Internet achtet auf Sicherheitsmerkmale wie eine verschlüsselte Verbindung zum Online-Shop oder Zertifikate des Händlers.
Für die Wahl des Onlinehändlers achten 60 Prozent auf Bewertungen und Erfahrungsberichte anderer Kunden
Quelle: Eset

Laptop ist Shopping-Device Nummer 1

42,1 Prozent der Verbraucher kaufen die Weihnachtsgeschenke am häufigsten über den Laptop. 31,2 Prozent nehmen meist den PC. Knapp dahinter folgt das Smartphone mit 27,9 Prozent. Die Umfrage zeige, dass Verbraucher immer stärker zu mobilen Geräten greifen, um Weihnachtsgeschenke einzukaufen.

42,1 Prozent kaufen die Weihnachtsgeschenkte am häufigsten über den Laptop
Quelle: Eset

Wie Sie unseriöse Onlineshops erkennen, hat PCtipp in diesem Artikel erläutert.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.