Skyguide 15.06.2022, 07:27 Uhr

Schweizer Luftraum wegen technischer Störung gesperrt

Eine technische Störung bei der Schweizer Flugsicherung Skyguide sorgt seit den Morgenstunden dafür, dass der Schweizer Luftraum aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde.
(Quelle: Skyguide)
Update:
In einem Update (engl.) via Twitter liess Skyguide verlauten, dass die technische Störung behoben sei und der Luftraum um 8:30 Uhr wieder geöffnet werden konnte.
-------------
Skyguide schreibt dazu: (Stand 06.30 Uhr)

Bei der Schweizer Flugsicherung Skyguide ist es in den frühen Morgenstunden zu einer technischen Störung gekommen, weshalb der Schweizer Luftraum aus Sicherheitsgründen für den Verkehr gesperrt worden ist. Diese Luftraumsperrung gilt bis auf Weiteres. Skyguide bedauert diesen Vorfall sowie dessen Konsequenzen für ihre Kunden, Partner und die Passagiere an den Flughäfen Genf und Zürich und arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung. Skyguide informiert wieder, sobald weitere Informationen verfügbar sind.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.