News 21.04.2009, 10:24 Uhr

Ausweispflicht für YouTube-Nutzer

Deutsche Jungpolitiker fordern Massnahmen gegen die Verbreitung von gewaltverherrlichendem Material übers Internet. Die Nutzer von bekannten Videoportalen sollen sich registrieren.
Wie «Der Westen» heute berichtet, will die Junge Union des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westphalen über ihre Mutterpartei das aktive Vorgehen gegen Gewalt im Internet erzwingen. Vor allem die populären Portale YouTube und MyVideo sind der Partei ein Dorn im Auge. Immer wieder würden Jugendliche gewaltverherrlichendes Material hochladen, verbreiten und nachahmen. Politik, Gesellschaft und Betreiber müssten gemeinsam an einem Strang ziehen, denn die Zahl der rivalisierenden Jugendbanden steige kontinuierlich. Portale wie YouTube müssten genauer beobachtet und überwacht werden. Auffällige Internetuser würde die Junge Union mit Sperren und Strafen sanktionieren. Ausserdem verlangt die Partei von den YouTube-Betreibern, dass sich die Nutzer künftig mit kompletter Postadresse und Personalausweisnummer registrieren.
Was halten Sie von dieser Idee? Diskutieren Sie darüber mit anderen Lesern im PCtipp-Forum.


Kommentare

Avatar
Gaby Salvisberg
21.04.2009
Rofl, wie wollen die das durchsetzen? Obwohl, wenn die jetzt schon so viel Erfahrungen mit Stoppschildern haben, wird wohl so ein "freiwilliger" Filtereintrag auf YouTube auch nicht schaden... Du meinst solche Stoppschilder? :D /OT Gaby

Avatar
maedi100
21.04.2009
Du meinst solche Stoppschilder? :D /OT Gaby diese natürlich auch. Wie das dort weitergeht ist ja noch ungewiss, wahrscheinlich sperren die in nächster Zeit auch mal wikileaks...

Avatar
coceira
21.04.2009
peinlich, so weit ist es schon mit der jugend gekommen ......... und ich dachte immer es sind die alten, ewig schon an den sesseln klebenden profilneurotiker die entsorgt werden sollten

Avatar
skyzem
21.04.2009
Ausserdem verlangt die Partei von den YouTube-Betreibern, dass sich die Nutzer künftig mit kompletter Postadresse und Personalausweisnummer registrieren. Dann müsste Google (YouTube) aber auch Zugriff auf die Datenbank der Personlausweisnummern haben, damit sie die gecrackten Nummern aufspühren können. Wie soll denn ohne Kontrolle eine vernünftige Registration aufkommen? Zum Glück habe ich einen Proxy in Malaysia, da drüber können dann die Deutschen jugendlichen, welche unter 18 Jahre alt sind, auf YouTube zugreifen, ohne eine ver****e Registration. Manchmal fehlt es dem Menschen an Verstand... hihihi manchmal..

Avatar
maedi100
21.04.2009
Dann müsste Google (YouTube) aber auch Zugriff auf die Datenbank der Personlausweisnummern haben, damit sie die gecrackten Nummern aufspühren können. Wie soll denn ohne Kontrolle eine vernünftige Registration aufkommen? .l.. Wart nur noch bis Google die Personalausweisnummern "Hostet"

Avatar
skyzem
21.04.2009
Wart nur noch bis Google die Personalausweisnummern "Hostet" Mit Google(TM) Safety Host(R) Beta

Avatar
jonnyswiss
21.04.2009
Die spinnen, die Schwoben!

Avatar
maedi100
21.04.2009
Mit Google(TM) Safety Host(R) Beta Google Government™ und sowieso, welche Partei stellt überhaupt solche Forderungen: Die Jungpartei der CDU / CSU - Junge Union... Heise Artikel dazu

Avatar
BlackIceDefender
25.04.2009
Wart nur noch bis Google die Personalausweisnummern "Hostet" Dann ist Huest und Hott verloren. Ansonsten ist die Jungpartei wohl in einer Zeitblase steckengeblieben. Wie das Registrieren gehen soll ist mir so unklar wie Paulaner Weizenbier. <-- was wohl auch Junge CSU'ler gerne trinken. Warum werden eigentlich ständig ranzige Promis aus Kultur, Wirtschaft und Sexual Services in die Bundesversammlung gekarrt?