Kleiner Kniff, grosse Wirkung 26.04.2022, 08:00 Uhr

Android: In Microsofts To-Do-Widget stören die abgeschlossenen Aufgaben

Die Aufgaben in Microsofts To-Do-App für Android lassen sich als Widget auf einem der Screens einblenden. Aber wie bekommt man die abgeschlossenen Aufgaben aus dem Widget?
Wer nur die offenen Aufgaben sehen will, könnte sich daran stören, dass die To-Do-App auch abgeschlossene Aufgaben zeigt (linker Teil des Bildes). Die lassen sich aber ausblenden (siehe rechts)
(Quelle: PCtipp.ch)
Die kostenlose App «Microsoft To Do: Lists & Tasks» bringt die Aufgaben aus Ihrem Microsoft-Konto auf Ihr Smartphone. Und wie bei vielen anderen Apps bringt auch sie ein Widget mit, das sich nach Wunsch auf einem der Android-Screens platzieren lässt. Wie Sie ein Widget anbringen, lesen Sie hier. Ist die erwähnte Microsoft-App installiert, halten Sie bei den Widgets nach jenem namens Tasks Ausschau.
Das Problem: Standardmässig erscheinen im Widget auch Aufgaben, die längst abgeschlossen sind; erkennbar an einem Häkchen und an der durchgestrichenen Aufgabenbezeichnung. Wollen Sie die alten Aufgaben im Widget überhaupt nicht sehen?
Lösung: Tippen Sie auf den Kopfbereich des Widgets, um die zugehörige App zu öffnen. Oben stehen die offenen Aufgaben. Unten sehen Sie eher unscheinbar einen Zweig namens Erledigt. Dieser ist aufgeklappt. Tippen Sie einfach aufs kleine Winkelsymbol vor Erledigt, um den Zweig zuzuklappen. Jetzt können Sie die App schliessen. Im Widget sind die erledigten Aufgaben jetzt verschwunden.
Links ist der Zweig «Erledigt» aufgeklappt, rechts ist er zugeklappt. Das wirkt sich auch auf die Darstellung im Widget aus
Quelle: PCtipp.ch



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.