Browser-Tipps 16.03.2021, 10:35 Uhr

Startpage.com als Standard-Suchmaschine festlegen – so gehts

PCtipp zeigt, wie das für die Browser Firefox, Chrome, Edge sowie Brave funktioniert. Für Opera gibts einen Spezialfall.
Grundansicht von Startpage.com
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch )
Dass es privatsphärefreundlichere Suchmaschinen als Google gibt, ist bekannt. Nebst DuckDuckGo seien hier als Beispiele Qwant (Frankreich) und Startpage (Firmensitz: Niederlande) genannt. Auch der Brave-Browser steht nun mit einer eigenen Suchmaschinen-Version in den Startlöchern (PCtipp berichtete).
Doch heute konzentrieren wir uns auf Startpage.com und wie Sie diese Suchmaschine bei diversen Browsern als Standard-Suchmaschine einrichten können.

Firefox/Chrome/Edge

Das geht fix.
  1. Surfen Sie – mit dem jeweiligen Browser – auf startpage.com.
  2. Scrollen Sie etwas herunter.
  3. Klicken Sie auf den Button Zu Firefox (bzw. Edge etc) hinzufügen.
  4. Bestätigen Sie nun auf der Add-on-Seite per Zu-XY-Hinzufügen-Button. Beispiel Firefox: + Zu Firefox hinzufügen.
    Startpage.com als Add-on für Firefox
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  5. Klicken Sie in den Pop-up-Fenstern auf (Erweiterung) Hinzufügen bzw. OK.
    Startpage (Chrome Web Store) für Microsoft Edge
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Hinweis: Bei Edge werden Sie allenfalls gefragt, ob Sie Erweiterungen über andere Stores als Microsoft (z.B. den Chrome Web Store, der das Startpage-Add-on anbietet) erlauben möchten. Bestätigen Sie dies. Bei Edge musste die Redaktorin das Add-on zusätzlich aktivieren, indem sie via Erweiterungen den Schieberegler bei Startpage aktivierte.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.