Test: Apple TV 4K

Kaufberatung und Fazit

Zielgruppe

Das neue Apple TV 4K bietet für jeden etwas. Es beginnt bei den iOS- und Mac-Anwendern, die Videos, Fotos und Musik mit dem Heimkino verschmelzen möchten. Weitere Versuchungen warten in Form der günstigen 4K-Inhalte in iTunes. Und dann wäre da noch das Mediacenter Infuse oder die unzähligen Spiele, die aus Apple TV 4K eine hochwertige Konsole für die ganze Familie machen. Dabei ist jeder Teilbereich interessant genug, um die Anschaffung zu rechtfertigen.
Die neuste Version von Apple TV bietet all das, was wir bereits beim Vorgänger sehen wollten. Doch das sei Apple verziehen, denn die aktuelle Box entspannt das aufgewühlte Gemüt. Die kinderleichte Handhabung (im Wortsinn), die zugängliche Oberfläche und natürlich die enormen Möglichkeiten machen Apple TV 4K zum Mittelpunkt des Heimkinos und der Familienabende.
Zu bemängeln gibt es nur wenig. Die Fernbedienung ist zwar deutlich besser geworden, doch die Touch-Fläche ist immer noch nicht das Mass aller Dinge. Auch YouTube ohne 4K-Unterstützung ist ein Unding, aber zu verschmerzen: Jeder Smart-TV bietet eine eigene App für den Google-Dienst, die sich mit 4K versteht. Und so werden diese Kritikpunkte am besten als Randnotizen vermerkt.

Welches Gerät?

Apple TV 4K wird mit 32 GB Speicher (199 Franken) respektive mit 64 GB Speicher (229 Franken) angeboten. Dieses Fassungsvermögen ist der einzige Unterschied. Das 64-GB-Modell kann mehr Apps speichern, aber das ist auch schon alles. In Anbetracht von nur 30 Franken Unterschied greifen vorsichtige Gemüter wahrscheinlich zum grossen Modell; doch wenn Sie keine umfangreiche App-Sammlung im ständigen Zugriff haben möchten, spielt es wirklich keine Rolle, welches Modell Sie wählen.

Fazit

Alle Voraussetzungen sind erfüllt, um die Kritik am Vorgänger verstummen zu lassen. Die Mischung zwischen Leistung und einfachster Bedienung macht Apple TV 4K zu einer idealen Konsole für die ganze Familie und befriedigt ausserdem die Gelüste anspruchsvoller Heim-Cineasten. Wenn Sie sich bis jetzt noch nicht zur Anschaffung einer Mediabox durchringen konnten, ist das ziemlich sicher das Gerät, nach dem Sie gesucht haben.

Testergebnis

Bedienung, Bildqualität, Upscaler, Qualität der Apps, sehr gutes und günstiges 4K-Angebot im iTunes Store
Keine Siri-Sprachsuche, keine Serien in der Schweiz, kein 4K unter YouTube

Details:  CPU Apple A10 «Fusion», Gigabit-Ethernet, 4K HDR mit bis zu 60p, WLAN 802.11ac mit MIMO, inkl. Fernbedienung aber ohne HDMI-Kabel

Preis:  199 Franken (32 GB) resp. 229 Franken (64 GB)

Infos: 
www.apple.com/chde/

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?



Kommentare

Avatar
Klaus Zellweger
04.11.2019
Funktioniert in jedem Netzwerk Natürlich funktioniert Apple TV in jedem Netz. Das hat mit der Leitung nicht das Geringste zu tun. Salt bietet Apple TV als Alternative zu einer eigenen TV-Box an. Alle anderen Funktionen sind identisch.