Apple Fotos 05.07.2021, 09:15 Uhr

Mit diesen Erweiterungen verschönern Sie Ihre Fotos

Apples Anwendung «Fotos» bietet bereits eine ganze Menge, aber es geht noch mehr. Mittels Extensions binden Sie zusätzliche Fotobearbeitungs-Apps in «Fotos» ein und sorgen damit für einen nahtlosen Workflow. Wir stellen die besten vor.
(Quelle: Shutterstock/Kaspars Grinvalds)
Die App «Fotos» ist ein Fixstern im Apple-Kosmos. Alle Bilder und Videos, die Sie mit dem iPhone oder iPad aufzeichnen und am Mac hinzufügen, landen zuerst einmal hier. Dabei sorgt ein fliessender Abgleich über Apples iCloud dafür, dass die zentrale Bibliothek auf allen Geräten synchron bleibt – auch wenn das bedeutet, dass der iCloud-Speicher kostenpflichtig auf mindestens 50 GB oder mehr aufgestockt werden muss. Doch das ist ein anderes Thema.
Weil der Abgleich in «Fotos» so wunderbar funktioniert, sollten Sie diese Umgebung nur aus gutem Grund verlassen und stattdessen versuchen, die Bilder in dieser Umgebung zu verschönern, denn an fä­higen Apps herrscht wahrlich kein Mangel. Dazu gehören leichte Retuschen, Farbkorrekturen und natürlich Filter, die dem Bild eine spezielle Anmutung verleihen. Der Ablauf ist jedoch nicht immer derselbe, denn je nach Foto-App gibt es Unterschiede in der Art und Weise, wie ein Bild behandelt wird. Die folgenden Tipps und Apps helfen weiter.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.