Willkommen im Emoji-Paradies 18.01.2021, 08:00 Uhr

Blog oder CMS: Woher ein Emoji nehmen?

Wenn Ihr Blog oder Webseiten-Redaktionssystem keine Emojis zum Einfügen anbietet – wie bekommen Sie dann trotzdem eins in Ihren Text hinein?
Einige Emojis und in violetter Schnörkelschrift: Emoji-Paradies
(Quelle: PCtipp.ch)
Auf Facebook oder Twitter sowie in zahlreichen Messenger-Apps sind die Emojis fester Bestandteil der Bedienoberfläche. Im CMS (Content Management System) Ihres Blogs oder Ihrer Webseite hingegen wahrscheinlich nicht. Viele lieben❤️ die bunten Bildchen heiss, andere wiederum wünschen jedes Smily zum Teufel👿.
Und keine Angst😱, dieser Artikel ist der einzige, in dem die Autorin einen solchen Emoji-Exzess betreibt (es sei denn, die Leserinnen und Leser verlangten nach mehr!).
Beruflich werden Sie auch selten in die Lage kommen, die bunten Symbole zu verwenden. Aber in Ausnahmefällen kommt auch in Ihrem Blog ein gut platziertes Smily (gerade jetzt: 😷) oder ein sonstiges Icon (z.B. für Schweiz🇨🇭) gut an.
Aber woher nehmen? Stehlen erlaubt! Es kann sein, dass im Betriebssystem angebotene Emojis in Ihrem CMS nicht korrekt funktionieren. Aber es gibt eine Webseite, auf der das «Stehlen» von Emojis nicht nur erlaubt, sondern eine offiziell angebotene Funktion ist.
Surfen Sie zu emojipedia.org und durchstöbern Sie diese über die Rubriken (z.B. Smileys & People, Animals & Nature usw.) nach dem gesuchten Symbol. Womöglich brauchen Sie dringend einen Otter 🦦. Oder ein Einhorn 🦄. Sicher auch einmal eine Katze 🐈. Klicken Sie auf der Emojipedia-Seite das Gewünschte an, um die Detailseite zum ausgewählten Emoji zu öffnen. Unter «Copy and Paste» (für Kopieren und Einfügen) ist das Symbol dargestellt. Dahinter finden Sie eine Copy-Schaltfläche. Klicken Sie drauf, kopiert sich das Symbol direkt in die Zwischenablage Ihres PCs. Die Webseite quittiert dies mit einem kurz eingeblendeten Vermerk «copied!» (für «kopiert!»).
Otter gefällig?
Quelle: Screenshot PCtipp.ch
Wechseln Sie zu Ihrem Blog-Text und fügen Sie es mit Ctrl+V (Strg+V) ein. Prüfen Sie aber unbedingt via Vorschau-Funktionen, ob das Symbol auch wirklich erscheint. Moderne Webbrowser wie Firefox und Chrome müssten die Zeichen problemlos darstellen können. Aber es kann sein, dass Ihr CMS querschlägt. In diesem Fall müssten Sie das Emoji als Screenshot kopieren und ganz altmodisch als Bild einfügen.
Emoji-Fan? Hier👇 gleich weiterlesen:



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.