Google Arts & Culture: Kultur für Zuhause

Die App

Die (Android-)App Arts & Culture
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Mit der Google-Arts-&-Culture-App können Sie Kulturschätze von über 2000 kulturellen Einrichtungen in 80 Ländern besuchen und erhalten viele Informationen zu deren Geschichte. Das Wissen reicht vom Kampf fürs Frauenwahlrecht der Suffragettenbewegung, über die darstellenden Künste an der Pariser Oper bis hin zu den NASA-Archiven. Die Google-Arts-&-Culture-App ist kostenlos sowohl für Android als auch iOS verfügbar. 
Auch via App (Home-Tab) hat man auf aktuelle Themen wie die 10 interessantesten Gebäude oder die «Französischen Wunder» Zugriff – wie auf der Webseite. Gleich neben dem Tab Home findet sich Explore, hier sind die Höhepunkte, Kategorien, Künstler, Zeit etc. zu finden. Ausserdem kann man seine Favoriten speichern. Auf die virtuellen Höhepunkte der App greift man aber über das Kamera-Icon zu. Hier finden sich Art Transfer, Art Selfie, Art Projector und mehr.

Art Transfer

Mit Art Transfer können Sie ein Foto machen und es dann mit klassischen Kunstwerken verschmelzen lassen. Klicken Sie auf das Kamera-Symbol unten in der App und wählen Sie Art Transfer aus der Liste. Fotografieren Sie irgendetwas in der Wohnung, sei es eine Handcreme oder ein Getränk, ganz egal.
Unterhalb von Stil auswählen sehen Sie eine Auswahl an Motiven. Wischen Sie nach rechts, um mehr zu sehen und wählen Sie eines aus. Sie erfahren anschliessend einiges über diesen Kunststil. Anfänglich wird das ganze Bild davon durchdrungen sein. Um den Stil nur auf Ihr Motiv – beispielsweise eine Sirupflasche – zu beschränken, tippen Sie oben rechts auf das Icon mit der Schere. Nachdem Sie eine Flasche oder Handcreme ausgewählt haben, verschmilzt dann das gewählte Kunstwerk mit der gewählten Form. Wenn Sie möchten, können Sie Ihr «Werk» teilen (Bild oder GIF).
Via App: Mit «Art Transfer» lassen sich Alltagsgegenstände virtuell aufhübschen
Quelle: Screenshots/PCtipp.ch



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.