Das kann der Google Assistant heute alles

Easter Eggs

Der Google Assistant hat ausserdem Humor. Man kann ihn Witze erzählen lassen und ihm lustige Fragen stellen.
Fragen Sie ihn beispielsweise:
  1. «Bring mich zum Lachen.»
  2. «Wer ist die Schönste im ganzen Land?»
  3. «Was sagt die Kristallkugel?»
  4. «When will the world end?» (Antwort auf Deutsch)
  5. «Sein oder nicht sein?»

Fragen Sie ihn auch mal, wie viel Klopapier Sie brauchen. Zusätzliche Easter Eggs finden Sie in diesem Tipp. Weitere unterhaltsame Fragen, die man dem Home Hub stellen kann, finden Sie über diesen Link (Englisch).

Singen kann der Assistant übrigens noch nicht – zumindest auf Deutsch via Android-Smartphone.

Voice Map der Schweiz

Im Herbst 2019 präsentierten die Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) und Voice Meetup Switzerland die erste Übersicht zur Voice User Interface Landschaft (wie z.B. der Google Assistant oder Alexa) der Schweiz. Auf der Karte sind Beispiele von Firmen und Institutionen aufgeführt, welche Voice Services oder die notwendige Technologie dafür anbieten.
Die erste Übersicht zur Voice User Interface Landschaft in der Schweiz: Voice Map Switzerland
Quelle: https://voicemeetup.ch/
Die erste Voice Map Switzerland wird als Beta-Version veröffentlicht. Die Betreiber der Plattform gehen davon aus, dass sich in der Schweiz noch weitere Unternehmen und Institutionen mit Bezug zu Voice User Interfaces befinden. Die Voice Map Switzerland wird laut Webseite regelmässig aktualisiert und ergänzt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.