Sprachsteuerung 30.04.2020, 13:00 Uhr

Das kann der Google Assistant heute alles

Welche Funktionen bietet der Sprachassistent aus dem Hause Google mittlerweile in der Schweiz? PCtipp hat Ihnen die wichtisten zusammengestellt.
(Quelle: Google/Screenshot )
Noch immer ist der Assistent aus dem Hause Google der beste. Andere Helferlein wie Amazons Alexa oder Samsungs Bixby, Microsofts Cortana oder Apples Siri können ihm bisher nicht das Wasser reichen.
Sie können den Google Assistant beispielsweise (Spotify-)Musik abspielen («Spiel Popmusik»), einen Netflix-Film starten (Spiel Film XY aus Netflix») oder nach Wissen suchen lassen («Wann ist Muttertag?»). Oder auch Nachrichten anzeigen und vorlesen («Frag ‹Tages-Anzeiger›») sowie einen Anruf tätigen lassen («Ruf XY an»). Doch Google baut die Fähigkeiten seines smarten Sprachassistenten kontinuierlich aus. PCtipp hat Ihnen eine Übersicht erstellt, was der (deutschsprachige) Google Assistant derzeit in der Schweiz für Sie erledigen kann (kein Anspruch auf Vollständigkeit). 

Übersetzen und Schweizerische Eigenheiten

Seit Herbst 2019 versteht der Google Assistant in der Schweiz auch Deutsch, Französisch und Italienisch, wie Google Schweiz beim 15-Jahre-Jubiläum damals vor den Medien bekannt gegeben hatte (PCtipp berichtete). Zum Beispiel funktioniert: «Übersetze auf Französisch: Heute Abend möchte ich ins Kino gehen.» Bei einem erneuten Versuch, genau diesen Satz übersetzen zu lassen, transkribierte der Google Assistant zwar korrekt, konnte die Aufgabe aber nicht lösen. Nach einem Tippen auf den vorgeschlagenen (letztlich gleichen) Text funkte dann die Corona-Krise dazwischen: «Wegen der Coronavirus-Epidemie (Covid-19) sind die Kinos möglicherweise geschlossen». Tja, wo er Recht hat... (Begrifflichkeiten wie Epidemie und Pandemie seien hier mal Beiseite gelassen).
Wie viel wiegt ein Gipfeli? Wie komme ich zum Landesmuseum? Bei diesen Schweizer Themen hilft der Google Assistant weiter
Quelle: Screenshots/PCtipp.ch
Schweizerische «OK Google»-Eigenheiten, die der Assistent beantworten kann, sind beispielsweise: «Wie gelange ich zum Landesmuseum?» oder «Wie viele Kalorien hat ein Gipfeli?». 


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.