Acer mit über 40 neuen Produkten

Rundumpaket für Gamer

Rundumpaket für Gamer
Stolz präsentierte Acer seien zukünftige Predator-Produktlinie: Als erstes erhältlich soll der 34 Zoll grosse Gaming-Monitor XR341CK sein. Sein nahezu rahmenloses IPS-Panel löst mit 3440 x 1440 Bildpunkte auf (21:9 Seitenverhältnis) und kommt im gebogenen «curved»-Design. Er ist als weiteres Highlight mit Nvidias G-Sync-Technologie ausgerüstet ist, die in Kombination mit einer Reaktionszeit von nur 4 Millisekunden Bildruckler und sogenannte Tearing-Effekt minimieren. Zudem ist das Panel höhenverstellbar, mit Ambient-Light und zwei 7-Watt-Lautsprechern ausgestattet. Das Gerät soll ab Verkaufsstart rund 1200 Franken kosten. Ebenso zum Predator-Linie gehören zwei weitere neu vorgestellte Noteboks mit 15- und 17-Zoll-Bilddiagonale, und eine Predator-Tablet, das mit vier Lautsprechern ausgestattet ist. Während das Predator-Tablet ab Q3 erhältlich sein soll, sollen die Notebooks sogar erst zum Weihnachtsgeschäft erhältlich sein.
Acer XR341CK: gekrümmtes Gamer-Display
Viel Raum für Spekulationen
Gerade was die neuen beiden Gamer-Notebooks anbetraf gab sich der Hersteller noch arg bedeckt. Dennoch sickerte durch, dass es sich höchstwahrscheinlich um Laptops handelte, die mit Intels nächster Chiparchitektur (Codename «Broadwell» ) oder gar auf dem zukünftiger Design («Skylake») ausgestattet waren. CEO- Chen sprach dabei von Modellen, die mit massivem Kühlungsaufwand betrieben werden, und dementsprechend zu absoluten Höchstleistungen bei aktuellen Spielen fähig sind. Genaue Spezifikationen und Taktraten blieb der Acer-Chef aber schuldig. Allerdings dürfte es sich wohl mindestens um Vierkernprozessoren handeln. Auch der Frage, ob es sich bei den in den Notebooks verbauten Prozessoren um Desktop- oder Mobil-CPUs handelte, wich Chen aus.
Acers R11: als Tent- (=Zelt) aufgestellt
Günstige 11,6-Zöller: Acer setzt bei seinen Laptops, Convertibles und Detouchables mehr auf eine Designveredelung. Neues sucht man dagegen vergeblich. Immerhin: Beim neuen Aspire R11 handelt es sich um ein 11,6 Zoll grosses Laptop, das durch seine Convertible-Funktion als klassisches Notebook, Tablet (um 180 Grad umgeklappt) für den schnellen Informationsaustausch im 270 Grad umgeklappten Display-Modus bis hin zum «Tent»-Modus (= Zelt), um beispielsweise Filme anzuschauen. Der Preis des Laptops variiert nach Ausstattung, das Gerät soll aber ab einem Strassenpreis von rund 280 Franken erhältlich sein.
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Tri-SIM-Smartphone mit grosser Akkulaufzeit


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.