Test 01.10.2020, 10:21 Uhr

Joule Performance RTX 2080S unter der Lupe

Wenn das Beste gerade gut genug bietet, ist der Power-PC Joule Performance RTX 2080S erste Wahl. PCtipp hat den Maybach unter den Gaming-PCs getestet.
Joule Performance eSports RTX 2080S: Gaming-PC
(Quelle: Littlebit )
Power im Tower: Mit dem Gaming-PC eSports RTX2080S will sich der Schweizer Assemblierer Joule Performance besonders für die Spielerfraktion nachhaltig empfehlen. Und das gelingt dem 2849 Franken teuren Tempobolzen auf eindrucksvolle Weise. In dem Midi-Tower (21 × 47 × 47 cm, Breite × Tiefe × Höhe) kann nicht nur die High-End-Ausstattung, sondern vielmehr die Umsetzung überzeugen. Beim hochwertigen Gehäuse mit transparenter Seitenwand und magnetischem Staubschutzfilter auf der Gehäuseoberseite überzeugt die saubere Verarbeitung. Die Seitenwand selbst lässt sich ruck, zuck mit vier Schrauben schnell öffnen und gewährt dem Anwender, dank ihrer Durchsichtigkeit, einen schnellen Blick ins Innere.
Joule Performance eSports RTX 2080S: Draufsicht
Quelle: Littlebit
Und das kann sich wahrlich sehen lassen: Der verbaute Intel Core-i7-10700KF (Achtkernprozessor mit frei übertaktbarem Multiplikator) fährt in der Konfiguration bis maximal 5,1 GHz hoch und wird zudem von einer hochwertigen Wasserkühlung des Herstellers Corsair ruhiggestellt. Als Grafikeinheit verbaut der Premium-Hersteller die Rog Strix RTX2080S («S» steht für «Super») A8G, welche die Rotationsgeschwindigkeit ihrer drei Luftumwälzer im 2D-Betrieb drosseln oder diese sogar komplett abschalten kann. Und auch beim Speicherausbau lässt Joule Performance nichts anbrennen. Nebst einem 32 GB grossen Arbeitsspeicher kommt der Systemdatenträger NVMe SSD 970 Evo Plus (1 Terabyte) zum Einsatz. Dieser wird wiederum von einer klasssichen, aber hochwertigen Seagate-Barracuda-HDD mit einer Kapazität von 2 Terabyte flankiert. Letztere dient als grosszügiges Speicherbecken für Videos, Musikstücke sowie Fotos und weitere Anwenderdaten.


Kommentare

Avatar
LongSpirit
06.10.2020
Die Taktung des Arbeitsspeichers würde mich interessieren

Avatar
Nebuk
06.10.2020
Hallo @LongSpirit So wie ich das interpretiere müsste es dieser Rechner sein: https://www.jouleperformance.ch/produkt/esports-rtx-2080-s/ Demnach sollte der Takt bei 3200MHz liegen. Die Timings der RAM werden leider nicht genannt. Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass es 16-18-18-36 aussehen könnte. (https://www.toppreise.ch/preisvergleich/Arbeitsspeicher/CORSAIR-Vengeance-RGB-PRO-Black-16GB-CMW16GX4M2C3200C16-p529210) Falls ernsthaftes Interesse an einem Kauf besteht: Der Grafikkartenhersteller nVidia hat vor ca. 2 Wochen oder so eine neue Generation von Grafikkarten vorgestellt welche die aktuelle 2000er Serie um Längen schlägt. Wenn man die RTX 2080 Super einer neuen der 3000er Serie anschaut, so ist die neue etwa doppelt so schnell. Digitec listet den Preis einer 3080 zwischen 799 und 999 Franken. Der Preis von einer 2080 Super liegt ebenfalls zwischen 680 und ca. 930 Franken Einziges Manko der neuen Grafikkartenserie. Die Karten sind aktuell kaum verfügbar und gemäss Berichten sollte es erst Anfang 2021 besser werden :(

Avatar
LongSpirit
06.10.2020
Ok, gut, also "Standard" mit 3200MHz für einen Gamer dieser Klasse. Ja ja, die RTX 3080, ist gut, aber ich ware persönlich auf die 3070 und die Unterschiede zur RTX 3080 und der RTX 2070S.