Günstiger Farblaser 30.08.2021, 08:30 Uhr

Multifunktionsgerät Canon i-Sensys MF643 Cdw im Test

Nur 279 Franken kostet das Farblaser-Multifunktionsgerät MF643 Cdw des japanischen Druckerspezialisten Canon. Was das All-in-One sonst noch so drauf hat, verrät der PCtipp-Test.
(Quelle: Canon)
Suchen Sie ein günstiges 3-in-1-Multifunktionsgerät, das sich bequem über seinen farbigen berührungsempfindlichen Bildschirm steuern lässt? Dann ist Canons i-Sensys MF643 Cdw eine erstklassige Option. Für 279 Franken verfügt das All-in-One fürs gehobene Home-Office über ein 12,7 cm grosses Farbdisplay, mit dem sich seine drei Grundfunktionen Drucken, Scannen und Kopieren ganz ohne PC oder Smartphone elegant erreichen und steuern lassen.
Canon MF643 Cdw: grosse Klappe, grosser Touchscreen
Quelle: Canon
Angeschlossen werden kann das Modell als lokales Gerät oder, dank LAN- und WLAN-Anschluss, auch als Netzwerkdrucker. Mit Massen von 45 × 41 × 46 cm (B × H × T) ist der Allrounder kompakt, beim Druck jedoch nicht ganz leise. Dafür überzeugt das Canon-MFG im Drucktest: Selbst im sparsamen Entwurfsmodus ist das, was aufs Papier kommt, scharf und detailliert. Selbst feine Linien werden ohne Zwischen-/Leerräume gedruckt. Im Farbmodus sieht man trotz 600-dpi-Druck nur wenig nervige Rasterungen.



Kommentare

Avatar
wesiho
30.08.2021
Interessanter Bericht. Schade, dass es diesen Drucker in der Schweiz praktisch nirgendwo mehr gibt. Timing Problem?

Avatar
gucky62
30.08.2021
Die Toner-Kartusche ist bei der Kapazität nicht gerade sehr üppig mit 3100 Seiten (H Variante). Aber ausreichend. Damit wird der Seitenpreis aber auch eher etwas höher. Kommt aber auf die eigenen Bedürfnisse an und ob das ggf. brauchbare Alternativ-Toner gibt. Unklar ist ob Duplex-ADF oder Single ADF. Vermutlich nur Single. MFP Farblaserdrucker sind derzeit generell sehr schwer verfügbar. Da macht sich die eingeschränkte Transportkapazitäten und der Chip-Mangel deutlich bemerkbar, wie auch der erhöht Bedarf wegen Homeoffice. Als mein 13 Jahre alter HP Color Laser den Geist aufgab musste ich auch fast 2.5 Monate warten bis der neue MFP Farblaser geliefert wurde. Ist in ganz Europa so. Tintenpatronen und Toner sind je nach Modell auch eher schwerer verfügbar als auch schon. Gruss Daniel