Testcenter 21.09.2022, 07:30 Uhr

Trockensauger Dyson V15 Detect Absolute im PCtipp-Test

Stark, handlich und richtig innovativ: PCtipp hat den Akku-betrieben Trockensauger Dyson V15 Detect in der Absolute-Variante getestet.
(Quelle: Dyson)
Mit dem Modell V15 Detect Absolute lanciert Branchen-Primus Dyson den nach eigenen Angaben «leistungsstärksten und intelligentesten Staubsauger». Konkret ist der Saubermann per Laser-Mechanismus in der Lage, mikroskopisch kleine Staubpartikel (bis zu 0,3 Mikrometer) zu erkennen, entfernen und zählen. Letzteres wird sogar in Grösse und Anzahl der Teilchen auf dem LCD-Bildschirm in Echtzeit hochgezählt. Und noch mehr: Ein im Gerät integrierter Piezo-Sensor passt die Saugleistung bei unterschiedlichen Staubmengen automatisch an. Der Reihe nach.
Dyson V15 Detect Absolute: Der Stielstaubsauger mit Laser-Technologie
Quelle: Dyson
Beim rund 3 kg schweren V15 Detect Absolute handelt es sich um einen Akku-betriebenen «Trocken»-Stabstaubsauger. Er kommt also kabellos, und auch ohne Beutel. Der Behälter hat ein Volumen von 0,76 Liter. Ist er voll, kann er einfach geleert werden. Insgesamt gibt drei unterschiedliche Leistungsstufen: «Eco», «Boost» und «Auto» (dazu später mehr). Die Saugleistung wird vom Hersteller auf 660 Watt, die Laufzeit hingegen auf 60 Minuten spezifiziert. Ist der austauschbare Akku leer, lässt sich der Stromspender innert 4,5 Stunden wiederum komplett aufladen.

Bildergalerie
Erfahren Sie in der Bildergalerie alles über die Technologie des Dyson V15 Detect Absolute.

Einsetzbar ist der Dyson Detect Absolute (Masse: 1,26 × 25 × 27 cm, L × H × B in cm) auf blanken Böden, Hartböden (z. B. Laminat, Parkett, Linoleum etc.), Stoff wie natürlich auch Teppich. Für die genannten Untergründe hat der Hersteller spezielle Düsen vorgesehen.
Lesen Sie auf der nächsten Seite: gigantischer Lieferumfang



Kommentare
Avatar
LilaDragon
21.09.2022
Gibt es Informationen zur Lautstärke bei den verschiedenen Saugmodi?

Avatar
Daniel Bader
21.09.2022
Hallo zusammen. Das ist abhängig von den drei Saugmodi. Im Eco-Modus sind es 64 dB, im mittleren Modus schon 69 dB. Im stärksten Boost- Modus: 78 dB. Zum Vergleich: Meine Waschmaschine kommt im Schleudergang auf 73 dB. Liebe Grüsse an alle, Daniel

Avatar
11291PCtipp
22.09.2022
Hallo zusammen. Das ist abhängig von den drei Saugmodi. Im Eco-Modus sind es 64 dB, im mittleren Modus schon 69 dB. Im stärksten Boost- Modus: 78 dB. Zum Vergleich: Meine Waschmaschine kommt im Schleudergang auf 73 dB. Liebe Grüsse an alle, Daniel Auch wichtig ist, wo der Lärm entsteht. Beim normalen Bodenstaubsauger mit Schlauch ist die Geräuschquelle bis zu 1.5 m von der bedienenden Person entfernt. Auch der Frequenzverlauf des Lärms kann sogar mehr stören als der Pegel. Je kleiner das Gebläse ist, umso schneller muss es drehen um die gleiche Luftmenge zu bewegen.

Avatar
buserhe1
22.09.2022
Bezüglich Startknopf: Da gibt es ein kleines Wunderding namens "sciuU Ein- / Ausschalter Steuerklemme Kompatibel mit Dyson" für wenige Franken, mit dem sich dieses Problem genial umgehen lässt. Wirklich praktisch zum Reinigen grösserer Flächen (zu beziehen z.B. bei Amazon.de)

Avatar
Klaus Zellweger
22.09.2022
Bezüglich Startknopf: Da gibt es ein kleines Wunderding namens "sciuU Ein- / Ausschalter Steuerklemme Kompatibel mit Dyson" für wenige Franken, mit dem sich dieses Problem genial umgehen lässt. Wirklich praktisch zum Reinigen grösserer Flächen (zu beziehen z.B. bei Amazon.de) Danke! Super Tipp, das hole ich mir. Mich nervt der Krampf im Zeigefinger ebenfalls. Du meinst das da: https://www.amazon.de/sciuU-Ausschalter-Steuerklemme-Staubsauger-Netzschalters/dp/B08FM9327Y?th=1 Jetzt brauche ich nur noch Zeugs für 31 Euro, um den Warenkorb für den kostenlosen Versand aufzufüllen. :rolleyes:

Avatar
buserhe1
22.09.2022
genau das - können wir wirklich nicht mehr missen (ja, leider 7 Euro Porto - oder einfach 4 Stück bestellen, dann ist Versand gratis ;-)