Tests 08.03.2013, 09:50 Uhr

Test: Alternativ-Patronen von KMP

Was den Anbieter auszeichnet sind eine hervorragende Druckqualität und die überdurchschnittlich grosse Füllmenge seiner Tintenpatronen. Der Test verrät weitere Qualitäten.
Der Anbieter KMP ist sehr breit aufgestellt. Angeboten werden neben Tintenpatronen auch Ersatztoner sowie Farbbänder und auch Druckerpapier. Bei letztem führt KMP nahezu alle gängigen Marken. Das ist top. Beim Drucktest kamen vier aktuelle, weitverbreitete Geräte zum Einsatz: Brothers DCP-J140W, Canons Pixma MG 6250, Epsons WF-3540DTWF und HPs Photosmart 7520 e-All-in-One. Patronen sind dabei für alle vier Multifunktionsgeräte verfügbar. Die Ersparnisse bei KMP-Tinte sind geringer als bei der Konkurrenz; sie liegen bei bis höchstens 30 Prozent. Am «Wenigsten» lässt sich bei Brother-Patronen sparen (21 Prozent). Dafür ist die Druckqualität – «Made in Germany» - sehr hoch. Zudem bietet KMP Tintenpatronen für Epson und Canon an, deren Füllmenge 30 Prozent über der des Originals liegt.
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Kompatibilitätsmatrix und Fazit


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.