Test: Smartphone Oppo Reno 5G

Fazit

Fazit

Oppo will mit dem neuen Reno 5G bezüglich des Designs, der verbauten Innovationen und Funktionalität punkten. Das ist aber gerade in Zeiten ultraschneller Produktzyklen alles andere als einfach. Ein cleverer Schachzug ist es sicherlich, dass man sich mit Swisscom den potenten Telko-Partner der Schweiz mit ins Boot geholt hat – und zwar von Anfang an. Das dürfte über kurz oder lang manch bisher verschlossene Tore öffnen.
Produkteseitig gefallen haben uns durchweg das Tempo, die Verarbeitung und Bedienung. Das Handy liegt sehr gut in der Hand, reagiert schnell und bietet eine hohe Akkulaufzeit. Punkten kann das gesamte Kamerasystem. Das beginnt mit dem integrierten Frontknipser, der dem Gerät ein Notch-freies Display ermöglicht. Rückseitig gefällt hingegen das 5-fache optische respektive 10-fache Hybrid-Zoom. Die Kameraqualität liegt dabei in etwa auf Höhe von Huaweis P30 Pro. Und nicht zuletzt ragt auch die 5G-Funktion heraus, die dem Modell eine Zukunftssicherheit gibt. Ausstattungsseitig kann ausserdem die hohe Leistung in Kombination mit dem grossem Speicher überzeugen. Einzig die Möglichkeit, das Telefon kabellos aufzuladen, hat Oppo bei diesem Handy leider aussen vor gelassen.
Dennoch: Summa sumarum ist es das gelungene Gesamtpaket, das dieses Smartphone attraktiv macht. Denn der Hersteller Oppo kreiert mit dem Reno 5G etwas Eigenes, was es von anderen Spitzenmodellen positiv abhebt.
Kann das Handy dabei vom massiven Geschwindigkeitsvorteil von 5G Gebrauch machen, lässt es die 4G-Konkurrenz alt aussehen. Das Feature ist aber auch zugleich Bestandteil unserer Hauptkritik: Denn wenn das Handy im Betrieb «lediglich» auf 4G zurückgreifen kann, und das ist, Stand heute, leider immer noch (zu) oft der Fall, muss sich Oppo die Frage gefallen lassen, weshalb man solch ein teueres Handy (zu diesem Zeitpunkt) auf den Markt bringt. Genau das könnte dann den einen oder anderen Nutzer vom Kauf des Gerätes abhalten. Letztendlich ist es aber der Kunde, der die Gretchenfrage für sich beantworten muss, nämlich, ob das Handy dann noch die Investition von 1000 Franken tatsächlich rechtfertigt.

Testergebnis

Bedienung, Design, Tempo, Kamerasystem, Funktionalität
keine kabeloses Aufladen, Preis

Details:  5G-Smartphone (Android 9), 6,6 Zoll (AMOLED, 2340 x 1080), 256 GB, 8 GB RAM, automatisch ausfahrbare Selfie-Cam, 3fach-Kamera-System mit 8Mpx, 48 Mpx, 13 Mpx, bis 5-facher optischer Zoom, 10-facher Hyybrid-Zoom, OIS, Snapdragon 855 (Achtkern), O-Punkt, ColorOS 6, 4065 mAh, 2 Jahre Bring In

Preis:  Fr. 999.- (derzeit vergünstigt für Fr. 899.-)

Infos: 
www.swisscom.ch

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.