Tests 20.02.2013, 07:31 Uhr

Test: Dell Inspiron One 23"

Eleganter Touchscreen, eine Topausstattung und kompakte Bauart: Dells All-in-One Inspiron One 23" wartet im Test aber auch mit weiteren Raffinessen auf.
Dells Inspiron One 23 gehört zur neuen Generation der All-in-One-PCs, die sich dank ihres Designs und Funktionsweise nicht nur für das Arbeitszimmer sondern auch den erweiterten Wohnraum empfehlen. Der sehr kompakt gebaute Multimedia-PC verfügt über einen Multi-Touchscreen (bis zu 10 Finger simultane Verarbeitung), das Display selbst löst mit 1920 x 1080 Pixel (Full-HD) auf. Die Bedienung des auf dem Modell installierten Windows-8-Betriebssystem (64 Bit) verlief im Test sehr flüssig. In der Metro-Oberfläche liessen sich die Apps mit nur einem Fingertipp verzögerungsfrei öffnen. Die Touchscreen-Oberfläche spiegelt ein wenig, da Hersteller zwangsläufig eine Glasscheibe für die Touchfunktion verbauen müssen.
Die zweite Stärke des Inspiron One 23 ist seine reichhaltige Ausstattung: Beim 1199 Franken teuren Touch-PC sind die stromsparende Vierkern-CPU Core i5-3330s (2,7 GHz) sowie der separate AMD-Grafikchip HD7650 (1 GB), eine 1 TB grosse Festplatte und 6 GB an Arbeitsspeicher integriert. Daneben verbaut der Hersteller ein Blu-ray-Kombi-Laufwerk (Blu-ray lesen, DVDs zusätzlich beschreiben) als optisches Laufwerk. Anschlussseitig heben sich die vier USB-3.0-Ports, der Audio-/Video-In sowie HDMI-Eingang sowie der Kartenleser hervor.
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Leistung und Fazit

Leistung und Fazit

Lassen wir weiter Zahlen sprechen: Beim Cinebench 11.5 (64 Bit) erreicht der Inspiron One 23“ 6,15 Punkte, beim PCMark7 stehen am Ende der Messung 2709 Punkte zu Buche. Für das gelungene Design und Verarbeitung spricht zudem der sehr niedrige Geräuschpegel. Selbst nach mehrstündigem Betrieb bleibt der All-in-One sehr leise. Beim Verbrauch ermittelten wir im Desktop-Modus 38 Watt, im Film-Modus erhöht er sich auf 88 Watt. Im 1199 Franken teuren Bundle inbegriffen sind ausserdem die Dell Wireles Mouse sowie eine kabelloses Keyboard. Dell gewährt auf das Gerät während des Garantiezeitraums von 2 Jahren einen Pick-Up-Service.
Fazit: Dells Inspiron One 23 ist eine rassiger All-in-One. Modern, top-ausgestattet und schnell genug für typische Multimedia-Aufgaben.

Testergebnis

Note
5
Design, Bedienkonzept, Aussatttung, Leistung, leise
keine SSD-Festplatte

Details:  Touchscreen-All-in-One, Core i5-3330s (2,7 GHz), 1 TB, AMD HD7650 (1 GB), 6 GB RAM, Blu-ray- / DVD-Kombi-Laufwerk, 24 Monate Pick-Up-Garantie

Preis:  ca. Fr. 1199.-

Infos: 
www.digitec.ch

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.