Firmenlink

ESET

 

Bildschirme, Tastaturen, Mäuse: So reinigen Sie die Geräte ohne Schaden

Alle Schweizer – und auch sonst alle Europäer – waschen sich derzeit die Hände wie die Weltmeister. Wichtig ist aber auch, die Bakterienherde sauber zu halten. Will heissen: Tastatur, Maus und Display. Hier kommt die fachmännische Anleitung.

von Daniel Bader ,Klaus Zellweger ,Luca Diggelmann ,Florian Bodoky 14.04.2018 (Letztes Update: 11.03.2020)

Maus und Tastatur sind ständig mit unseren Händen in Berührung. Also auch mit allem, was wir sonst noch anfassen. Vom Znüni über die Tram-Haltestangen bis hin zum Hund des Nachbarn – vom Schweiss gar nicht zu sprechen. Da kann man seine Hände noch so oft waschen: Früher oder später sehen Maus und Tastatur aus, als hätte man sie direkt aus der Kanalisation gefischt. Okay, vielleicht nicht ganz so schlimm, aber dennoch unschön. Glücklicherweise lassen sich beide Geräte ziemlich problemlos reinigen. Sowohl Maus als auch Tastatur nehmen Schmutz vor allem auf der Oberfläche an und können so in den meisten Fällen einfach mit ein wenig Wasser oder Reinigungsalkohol abgewischt werden.

Für kompliziertere Ecken gibt es Wattestäbchen oder Zahnstocher. Für eine gründliche Tiefenreinigung können Sie die Geräte auch auseinanderschrauben. Baulich gesehen, sind Mäuse und Tastaturen nicht besonders komplex und lassen sich relativ leicht wieder zusammensetzen.

Vorbereitung

Wie bei allen Reinigungsvorgängen von elektronischen Geräten gilt: Stecken Sie alles aus und entfernen Sie die Batterien, wenn Sie kabellose Peripherie einsetzen. Bevor Sie beginnen, legen Sie ausserdem das benötigte Putzmaterial und die passenden Schraubenzieher parat (siehe Bildergalerie).

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Sonderfall Laptop-Tastatur

Tags: Tastatur
Seite 1 von 3
       
       

    Kommentare

    • karnickel 14.04.2018, 10.18 Uhr

      Nicht vergessen, vor dieser Aktion ein komplettes Systembackup anzufertigen.

    • hofi 24.01.2020, 16.28 Uhr

      Als allererstes sollte versucht werden mit einem Druckluftspray den Schmutz aus den Zwischenräumen zu entfernen. Damit erspart man sich die oft unnötige Bastelei für den Aus- und Einbau der Tastatur.

    • POGO 1104 24.01.2020, 17.41 Uhr

      Meiner Tochter ist Kerzenwachs in die Laptoptastatur gelaufen (fragt nicht wie...) Wer hat eine Idee, wie man das wieder rausbringen könnte ?

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.