News 04.08.2014, 09:12 Uhr

Im Test: Swisscom Docsafe - der digitale Dokumenten-Tresor

Lästigen Papierkram wie Rechnungen einfach und sicher digital archivieren? Mit Swisscoms kostenlosem Dienst Docsafe ist das möglich.
Mit Docsafe offeriert Swisscom einen Gratis-Cloud-Speicher, um vorwiegend Dokumente sicher ablegen zu können
Swisscom lancierte mit «Docsafe» ein eigenes Cloud-Produkt, das hauptsächlich für das verschlüsselte Hochladen und Speichern von persönlichen Dokumenten wie Rechnungen oder Bankauszügen gedacht ist und Schweizer Kunden zur Verfügung steht. Auf längere Sicht sollen auch Geschäftskunden Rechnungen in der Swisscom-Wolke verwalten können.

Prinzip von Docsafe

Wie der Name «Docsafe» schon sagt, handelt es sich bei diesem Cloud-Speicher um einen Dokumententresor. Swisscom hebt als typische Anwendungsbeispiele die Verwaltung von Rechnungen und die Ablage wichtiger Dokumente hervor. Diese werden verschlüsselt via Browser oder App hochgeladen und abgespeichert. Der zur Verfügung gestellte Speicherplatz ist unbegrenzt und kostenlos - tönt gut, ist aber aufgrund der Usability und des Verwendungszwecks von «Docsafe» nichts mehr als ein gutes Marketing-Versprechen. Die auf Schweizer Servern abgelegten Dokumente unterliegen den Datenschutzbestimmungen der Schweiz. Im Unterschied zu Cloud-Speichern wie Dropbox oder OneDrive fehlt jedoch ein Desktop-Client, welcher den Cloud-Ordner mit einem lokalen Ordner synchronisiert. Und Sicherheit wird ganz gross geschrieben. Das macht die Bedienung zum Teil umständlich - aber mehr dazu später.
Nächste Seite: Ersteinrichtung

Autor(in) Simon Gröflin



Kommentare

Avatar
Juerg Schwarz
04.08.2014
Ok - Angemeldet und - jetzt liegen da einfach 11 Stück Telefonrechnungen einfach so ungefragt wieder auf irgendeinem CLOUD-Speicher wonach mich niemand gefragt hat ob ich das will. Wenn man nämlich ein Swissom Login hat, dass schmeissen die das einfach nochmal da drauf. Obschon man ja die Rechnungen auch im Swisscom Ligin ansehen kann. Muss das jetzt wirklich sein? Muss ich die jetzt immer selber löschen gehen, wenn ich das nicht will? Irgenwei frag ich mich schon, wo das noch hinführt. Die NSA wird das mit grosser Freude sehen. Sie können jetzt schön alles von jedem swiss Bürger an einem einzigen Ort abholen und müssen die Sauce nur einmal durch den Decrypter laufen lassen. TOLL gemacht.

Avatar
Gaby Salvisberg
04.08.2014
Darüber, dass alte, längst bezahlte Telefonrechnungen da liegen, habe ich mich auch gewundert. Ich finde zudem, sie hätten zuerst fragen können, ob man die da überhaupt will. Sie sehen zudem wie «neue» Dokumente aus (Fettschrift). Nun ist es aber nicht möglich, diese alle zu markieren und gesamthaft als «gelesen» zu kennzeichnen. Alternative: Entweder einfach alle löschen oder jedes einzeln öffnen und wieder schliessen. Finde ich jetzt alles nicht besonders benutzerfreundlich. [edit] Ob die NSA da Zugriff hat, weiss ich nicht. Aber es reicht, wenn unsere eigenen Büpf/VDS-Fans über die teilstaatliche Swisscom Zugriff haben. ;) Gaby

Avatar
Kovu
04.08.2014
Wichtige Dokumente bei Swisscom auf dem Server speichern? Träumt weiter. Wenn ich überhaupt was in der Cloud speichere, dann speichere ich das auf einem eigenen Server, und es handelt sich dabei ganz bestimmt nicht um meine Rechnungen!

Avatar
computerbolliger
11.09.2014
Doc Safe - Ansatz gut, aber so nicht brauchbar Wollte Heute die Dienstleistung Docsafe ausführlich ausprobieren, jedoch habe ich die Übung bereits nach wenigen Minuten wieder abgebrochen. Anmeldung geht ohne Problem. Erstellen von einem eigenen Ordner ebenfalls. Nun wollte ich in den erstellten Ordner einen Ordner von meinem Computer herüberkopieren, oder auch verschieben, das geht jedoch nicht. Einzelne Dateien gehen ohne Problem, aber einen ganzen Ordner geht nicht. Heisst im Klartext, jede Datei welche ich in einem Ordner habe, muss ich einzeln ins Docsafe verschieben, eine riesen Arbeit, wo es doch viel einfacher gehen würde. Gemäss Swisscom ist die Möglichkeit ganze Ordner herüberzukopieren im Moment noch nicht möglich, kann sein, dass es mal möglich sein wird, aber im Moment ist noch nichts klar.

Avatar
Masche
27.01.2021
Docsafe wird per 31. März 2021 eingestellt und der entsprechende Vertrag beendet. Das könnte man im News Artikel noch anfügen.

Avatar
Gaby Salvisberg
27.01.2021
Hallo Masche Danke für den Input! Ich mache was darüber und werde im Artikel drauf verweisen. Herzliche Grüsse Gaby