Tipps & Tricks 20.11.2019, 09:36 Uhr

SBB.ch/SBB-App: 10 Tipps für die Plattformen der SBB

Die SBB-Website und die SBB-App sind weit mehr als nur digitale Fahrpläne. Wir zeigen, was die Bahn sonst noch alles bietet.
Die Website der SBB ist eine der meistbesuchten Schweizer Websites und die SBB-App wurde bereits millionenfach heruntergeladen. Nicht alle User wissen aber, welche Breite an Funktionen und Dienstleistungen die App und die Website bieten – oft wird einfach nur der Fahrplan konsultiert. Wir zeigen Ihnen hier die nützlichsten Funktionen dieser beiden Dienste.

1. Die erweiterte Suche

Die Suchfunktion ist umfangreich
Zunächst ist es wichtig zu wissen: Die Fahrplandatenbank auf SBB.ch umfasst längst nicht nur die Fahrdienstleistungen der SBB selbst. Praktisch alle Verbindungen regionaler Verbünde können auch noch nachgeschlagen werden: also ebenfalls Trams, Busse, sogar Schiffe und Seilbahnen. Möchten Sie also nicht nur wissen, wie Sie z.B. von Zürich nach Luzern kommen, sondern auch, wie Sie zum Schiffsquai am Vierwaldstättersee und von dort ans andere Seeufer gelangen, klicken Sie erst auf Fahrplan, danach auf Erweiterte Suche. Dort können Sie «Vias» (Zwischenstationen) festlegen, langsame Regionalzüge oder Verbindungen mit Umstieg von der Suche ausschliessen, längere Umsteigezeiten festlegen, Velomitnahme bedingen – und vieles mehr. 

2. Tickets für lokalen ÖV

Gleich noch für die Destination vorsorgen
Fahren Sie beispielsweise von Aarau nach Lugano – sind in Lugano allerdings noch weiter mit dem ÖV unterwegs? Wenn Sie Ihr Billett auf SBB.ch kaufen, können Sie gleich noch den sogenannten City-Zuschlag erstehen – dann haben Sie für das Stadtnetz in Lugano quasi ein Tages-GA. Suchen Sie sich dafür Ihre bevorzugte Zugsverbindung von Aarau nach Lugano heraus, klicken Sie auf den roten Knopf, der den Preis anzeigt. Anschliessend scrollen Sie runter bis zum Abschnitt Option Hinfahrt und klicken auf das Plus-Icon. Setzen Sie nun Ihr Häkchen beim gewünschten City-Zuschlag. 

3. Was läuft wo?

Was läuft wo in der Schweiz?
Haben Sie Lust, mal wieder an einen grossen Weihnachtsmarkt zu gehen? In ein Museum? Oder suchen einfach Inspiration für einen Tagesausflug? Klicken Sie auf Ferien & Freizeit, danach auf Veranstaltungen. Dort können Sie sich für eine bestimmte Art Veranstaltung entscheiden und die SBB verrät Ihnen, wo gerade ein grosser Anlass stattfindet und bietet Ihnen das passende Bahnticket (oft mit Event-Vergünstigung) an.
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Das Geheimnis um die Schliessfächer und die digitale SBB Community


Kommentare

Avatar
foeldes
13.02.2019
Für den Web-Fahrplan empfehle ich fahrplan.sbb.ch zu benutzen, deutlich besser als die schreckliche Kachel-Seite

Avatar
Masche
13.02.2019
Für den Web-Fahrplan empfehle ich fahrplan.sbb.ch zu benutzen, deutlich besser als die schreckliche Kachel-Seite Was soll daran besser sein? Ohne Lupe kann man diese auf dem Handy vergessen. Zudem, die "schreckliche" Kachel-Seite lässt sich ohne Aufwand User-spezifisch konfigurieren und ist dann der Webseite um Welten überlegen. Nur, man muss sich halt etwas mit der Materie beschäftigen.

Avatar
Mobifit
17.02.2019
SBB App Touch Fahrplan Leider wurde eine der schönsten Funktionen der SBB App nicht erwähnt, nämlich der Touch Fahrplan. Bahnhöfe an verschiedenen Orten können erfasst werden und die Verbindung von einem Ort zum anderen mit einer einfachen Fingerbewegung abgefragt und gezeigt werden. Ich benutze nur den Touch Fahrplan, er ist enorm bequem und vielseitig. Gruss Mobifit

Avatar
http404
18.02.2019
Was soll daran besser sein? Ohne Lupe kann man diese auf dem Handy vergessen. Zudem, die "schreckliche" Kachel-Seite lässt sich ohne Aufwand User-spezifisch konfigurieren und ist dann der Webseite um Welten überlegen. Nur, man muss sich halt etwas mit der Materie beschäftigen. Die Kacheln sind nicht das Problem. Aber die neue Fahrplanabfrage ist verbuggt. Es passiert leicht, dass "er alles vergisst" und man alles nochmal eingeben kann. Zudem, wenn man längere Tagesausflüge planen will, die u.U. nicht in eine Abfrage passen, kann man das nicht einfach in mehreren Tabs machen, das wird abgeblockt. Bei der alten Seite funktioniert das alles. Die Übersicht ist auch schrecklich, und der User muss jedes mal warten. Egal ob es darum geht, die Details der Verbindung oder die Formation des Zuges anzuzeigen. Die erweiterte Suche ist nur mit viel Klick und Klack erreichbar. Ich empfehle deshalb sich direkt diesen Link zu hinterlegen: http://fahrplan.sbb.ch/bin/query.exe/dn?showAdvancedInput=1 Bei der App wurde im Artikel auch der wertvollste Tipp vergessen: Die SBB Business App nutzen. Zugegeben, als nicht GA/Tarifverbundzonenabo-Besitzer, braucht man die neue App doch noch, weil der Billetkauf in der Business App nur mit Business Vertrag möglich ist. Aber für die Fahrplanabfrage ist sie extrem praktisch: Fazit. Die neue App ist immer noch nicht brauchbar, obwohl die Community viele wertvolle Inputs bieten würde, die meist mit marginalem Aufwand umsetzbar wären. Stattdessen implementiert die SBB lieber ein dämliches Spiel!

Avatar
Masche
18.02.2019
Ich empfehle deshalb sich direkt diesen Link zu hinterlegen: http://fahrplan.sbb.ch/bin/query.exe/dn?showAdvancedInput=1 Am PC OK. Aber, wie ich schon geschrieben habe, ist diese Seite auf dem Handy eine Zumutung. Entweder sieht man kaum etwas und braucht extremes Fingerspitzengefühl für die Bedienung, oder man sieht nur einen Ausschnitt und verliert damit den Überblick. Für die mobile Nutzung sind die Kacheln viel schneller, wenn man nicht gerade eine komplexe Reise plant. Doch dies macht man dann besser am PC vor der Reise.

Avatar
Amazonas
20.11.2019
Tickets für andere Personen lösen? Sie schreiben "Allerdings können Sie in Ihrer App mehrere Reisende mit Namen erfassen und dann auf deren Namen ein Ticket kaufen". Gemäss meiner Analyse gilt das nur für "Mitreisende", die gleichzeitig mit mir auf der gleichen Strecke und demselben Zeitpunkt unterwegs sind. Für diese Personen kann ich so keine Tickets kaufen für eine andere Strecke oder einen anderen Tag. Das ist im Moment mit dem heutigen Stand der App noch nicht möglich. Das für einen Dritten gekaufte Ticket könnte beim Empfänger in der App unter "Reisen und Billete" "Bevorstehende Reisen" erscheinen. Was meinen Sie? Auch bei der ZVV App besteht die gleiche Limitierung.

Avatar
Masche
20.11.2019
Für diese Personen kann ich so keine Tickets kaufen für eine andere Strecke oder einen anderen Tag. Das ist im Moment mit dem heutigen Stand der App noch nicht möglich. 1. Doch, das geht. Einfach bei "Reisende bearbeiten" den eigenen Namen rausnehmen und den Namen der anderen Peson einsetzen. 2. Obwohl es geht, was soll der Sinn davon sein?

Avatar
Masche
20.11.2019
Das für einen Dritten gekaufte Ticket könnte beim Empfänger in der App unter "Reisen und Billete" "Bevorstehende Reisen" erscheinen. Was meinen Sie? Das stimmt. Das wäre schön. Aber leider kann man nur einen einzigen Swisspass in der App hinterlegen. Dies habe ich auch schon beanstandet, da wenn ich mit meiner Partnerin eine Reise mache und ich beide Billette löse, ich das Halbtaxabo nicht zeigen muss, da es hinterlegt ist, wohl aber meine Partnerin. Dies wäre aber auch eine Grundvoraussetzung dafür, dass das für einen Dritten gekaufte Ticket beim Empfänger in der App unter "Reisen und Billette", "Bevorstehende Reisen" erscheint.