Tipps & Tricks 08.06.2013, 08:45 Uhr

Excel-Datei als .dbf-Datei speichern

Problem: Ich habe ein älteres Programm für den Druck von Endlosetiketten, das als Datenquelle ein .dbf-File benötigt. Nun bietet meine Excel-Version aber kein Speichern in diesem Format an. Gibt es eine Freeware, mit der ich eine XLS- oder XLSX-Datei in DBF umwandeln kann?
Lösung: Es gibt für Excel verschiedene Add-Ins, die ihm diese Fähigkeit wieder beibringen. Da wäre zum Beispiel das Open-Source-Add-In ExcelToDBF oder das kostenpflichtige SaveDBF
Eine weitere gute Lösung wäre aber auch die Excel-Alternative Calc aus dem kostenlosen LibreOffice- bzw. OpenOffice-Paket. 
LibreOffice Calc kann Dateien als DBF-Dateien speichern
Das ist problemlos imstande, Excel-Dateien zu öffnen und diese via Datei/Speichern unter als «dBASE (.dbf)»-Datei zu speichern. (PCtipp-Forum)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.