Frühlings-Update 2020 05.06.2020, 08:00 Uhr

Windows 10: Update «2004» trotzdem installieren

Microsoft signalisiert einigen Usern, dass sie das neuste Feature-Update mit der Nummer 2004 noch nicht erhalten. Wer es trotzdem will, kann es erzwingen. Wie immer: auf eigenes Risiko!
Windows 10 findet, Sie bekommen das 2004er-Update jetzt noch nicht
(Quelle: PCtipp.ch )
Viele Nutzer erhalten beim Aufrufen der Windows-Updates einen Hinweis: «Das Windows 10-Update für Mai 2020 ist in Vorbereitung. Wir bieten dieses Updates für kompatible Geräte an, Ihr Gerät ist dafür jedoch noch nicht bereit. Sobald Ihr Gerät bereit ist, wird das Update auf dieser Seite als verfügbar angezeigt». Eigentlich ist das alles, was Sie wirklich wissen müssen. Warten Sie, bis das Update auf Ihrem System offiziell angeboten wird.
Wer es trotzdem schon vorher haben will: auf eigene Gefahr! Der Button Weitere Informationen führt Sie zu dieser Seite, auf der Microsoft unter «Known Issues» (bekannte Probleme) auflistet, welche Geräte/Objekte mit diesem Update Ärger machen könnten. Ist in Ihrem PC eins davon verbaut, dürften Sie zu jenen gehören, die noch ein wenig warten müssen bzw. unbedingt sollten.
Auszug aus der Liste der bekannten Probleme, die auf einigen Geräten derzeit das Update verhindern
Quelle: PCtipp.ch
Noch ein paar Wochen zu warten, ist übrigens kein Problem. Funktionsupdates sind nie eilig! Und Sicherheitsupdates bekommen Sie ja trotzdem.


Kommentare

Avatar
Wernilein04
05.06.2020
Erstmals seit Windows 95 keine Probleme mit der Installation gehabt. Sogar bekannte Probleme sind mit 2004 wie weggeblasen: Der Shutdown ist nun kein Shotdown mehr. Mein Möbelchen läuft erstmals wie geschmiert. Da kann ich gleich die Neuanschaffung stornieren :-)