Samsung Galaxy Tab S8 Ultra 5G im Test

Software: Samsung DeX

Samsung DeX wurde entwickelt, damit Sie Ihr Tablet wie einen Computer verwenden können. Mit DeX können Sie das Tablet mit einem externen Display – beispielsweise einem kompatiblen Fernseher, einem Monitor oder einer Tastatur – verbinden.
Auf dem smarten Samsung-Monitor wird gesurft, auf dem Tablet ist Microsoft Teams geöffnet
Quelle: cma/PCtipp.ch
Das Galaxy Tab S8 Ultra können Sie über einen HDMI-Adapter (USB Typ-C/HDMI) an einen externen Monitor anschliessen. Samsung weist zwar darauf hin, dass man ausschliesslich offizielle Samsung-DeX-Zubehörteile verwenden soll. Doch dieser Adapter befindet sich nicht im Lieferumfang und muss separat dazu gekauft werden. PCtipp hat dies über eine kleine Dockingstation mit USB-C- und HDMI-Anschluss von j5Create durchgeführt, was im Test gut funktionierte.
Die beiden Geräte sind via Kabel verbunden, DeX ist gestartet. Hier steuern Sie den Monitor via Tablet, auf beiden ist somit Teams geöffnet
Quelle: cma/PCtipp.ch
Samsung DeX ermöglicht ein angenehmes Homeoffice-Erlebnis, wenn man das Book Cover Keyboard verwendet. Man kann ausserdem die Option aktivieren, dass DeX automatisch gestartet wird, sobald man entweder den HDMI-Adapter anschliesst oder die Tastatur über die magnetischen Pins koppelt. Wenn Sie einen kompatiblen Smart TV besitzen, können Sie sich zudem via Wi-Fi-Netz drahtlos verbinden.
Hier aktivieren Sie DeX und können wählen, ob DeX künftig bei gewissen Handlungen automatisch gestartet werden soll
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Wie Sie beispielsweise das Galaxy Tab S8 Ultra 5G mit einem smarten Samsung-Monitor via DeX koppeln, ist im Detail über diesen Link erklärt.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.