Samsung Galaxy Tab S8 Ultra 5G im Test

Fazit und Kaufberatung

Das Display hinterlässt einen sehr guten Eindruck, auch der Sound ist gut. Zudem gefielen sowohl das Tempo als auch die Akkulaufzeit. Beim Preis musste ich zwar leer schlucken, aber das legen Sie für ein iPad Pro (2021, 5G) auch hin. Wer in der Samsung-Umgebung arbeitet, hat dafür Samsung DeX samt Second-Screen-Funktion (Zweitbildschirm), Multi-Active-Windows und Buds-Auto-Switch zur Verfügung. Auch für Studierende kann ich mir das Tablet gut vorstellen.
In Kombination mit dem (separat erhältlichen) Book Cover Keyboard hat die (Homeoffice-)Büroarbeit damit Spass gemacht. Der S-Pen überzeugte hingegen nur bedingt. Vielleicht liegt es an der ungeübten Handhabung, so zu zeichnen, aber im Hinblick auf Designer hinterliess der Stift bei mir ein paar Fragezeichen. Falls Sie das Gerät dafür vorgesehen haben, probieren Sie die Handhabung unbedingt zuvor im Fachhandel vor Ort aus.
Alles in allem ist das Tablet zwar (sehr) teuer, aber bietet einen riesigen Blumenstrauss aus Funktionen und konnte im Test überzeugen.

Testergebnis

tolles Display, Samsung DeX, S-Pen mitgeliefert, Kamera
hoher Preis auf Laptop-Niveau, S-Pen überzeugt bedingt

Details:  5G, 802.11ax WLAN, Bluetooth 5.2, Samsung DeX, GPS/Glonass/Beidou/Galileo, Anschluss: USB 3.1 (Typ C), S Pen (inklusive), S-Pen-Unterstützung (Gesten-/Fernsteuerung), Quad-Speaker-Soundsystem, Dolby ATMOS, Fingerabdruckscanner, Kindermodus, 11200-mAh-Akku

Preis:  rund 1500 Franken (ohne Book Cover Keyboard)

Infos: 



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.