CeBIT: Diese coolen Hersteller fehlen

Garmin Edge 800

Garmin Edge 800
Garmin Edge für Biker
Seit Ende letzten Jahres hat Garmin noch ein weiteres cooles Gadget für Radl-Freunde im Programm: den EDGE 800. Der erste GPS-Bikecomputer mit Touchscreen-Bedienung wiegt keine 100 Gramm. Das Navi fürs Fahrrad zeigt Geschwindigkeit und gefahrene Kilometer an und errechnet sogar ohne weitere Sensoren zurückgelegte Höhenmeter. Dafür sorgt ein integrierter barometrischer Höhenmesser, der für die Ermittlung exakter Höhendaten verantwortlich ist und somit ein akkurates Höhenprofil erstellen kann. Der Garmin Edge 800 kann sowohl Raster- als auch Vektorkarten anzeigen – in letztere kann man auch hineinzoomen. Bedient wird das Navi über den Touchsceen. Zusätzlich gibt es noch drei mechanische Tasten für„Start/Stop, Lap/Reset und On/Off. Seit Ende Februar gibt es den GPS-Radcomputer auch im Paket mit einer topographischen Karte.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.