Spekulationen rund um das Apple iPad 3

mehr Speicher, bessere Kamera

Mehr Speicher, bessere Kamera
Die Kamera soll noch besser werden
Entscheidend für die gefühlte Leistung sind nicht nur Prozessor und Grafikchip, auch der Hauptspeicher trägt dazu bei. Bislang baut Apple 512 Megabyte RAM in das iPad 2. Wenn man viele Apps gleichzeitig benutzt, kommt es vor, dass der Speicher knapp wird und das System Apps zwangsweise beendet. Für den Anwender sieht das nach einem Absturz aus. Mit mehr RAM würde das nicht mehr so häufig passieren.
Ein weiterer Punkt für Verbesserungen wäre die Kamera. Vor allem die nach vorne deutende Facetime-Kamera könnte eine höhere Auflösung vertragen, um bessere Videokonferenzen zu ermöglichen.
Fazit
Das iPad 3 wird im Frühjahr 2012 erscheinen. Deutlich schneller und mit einem Retina-Display dürfte es die Tabelt-Welt wieder in Atem halten.
Dieser Artikel stammt im Original von unserer deutschen Schwesterpublikation Macwelt (Autor: Christian Möller)


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.