Filesharing-Dienste im Überblick

Der Klassiker: WeTransfer

Leider sind Gültigkeitsdauer des Links sowie Passwortschutz nur mit der kostenpflichtigen Pro-Version verfügbar
Quelle: Screenshot/WeTransfer
Die bekannteste Variante ist WeTransfer. Damit können Sie bis zu 2 GB Daten versenden, müssen sich nicht registrieren – ich werde aber beim Versuch mehrfach aufgefordert, mich zu registrieren. WeTransfer ist grundsätzlich kostenlos.
Allerdings: Verglichen mit den Schweizer Varianten sieht WeTransfer mittlerweile blass aus. Nur wer die kostenpflichtige Pro-Version (130 USD/Jahr) wählt, kann Links mit einem Passwort schützen und die Gültigkeitsdauer individuell anpassen!
Klicken Sie auf der Webseite auf Dateien hinzufügen, tippen Sie eine E-Mail-Adresse (bis zu drei Adressen sind möglich) sowie Ihre eigene E-Mail-Adresse ein. Sie können die Dateien entweder per E-Mail verschicken oder sich einen Link anzeigen lassen.
Hinweis: Nur mit der Pro-Version (kostenpflichtig, 130 USD/Jahr) kann man die Gültigkeitsdauer des Links definieren sowie ihn mit einem Passwort schützen.


Kommentare

Avatar
POGO 1104
01.06.2019
Auch swiss-made und kostenlos: https://transfer.mycloud.ch/