Handy-Tipps 26.01.2022, 11:52 Uhr

Das Smartphone bequemer bedienen

Manche Nutzerinnen und Nutzer verzweifeln fast bei der Eingabe von Texten auf der Touch-Tastatur des Smartphones. Unsere Tipps und Strategien bringen Linderung.
(Quelle: Samsung)
Gehören Sie auch zu jener Gruppe von Menschen, die mit der Touch-Eingabe auf den diffizilen Smartphone-Displays auf Kriegsfuss stehen? Während das Öffnen von Apps, Scrollen durch die Inhalte und Antippen grösserer Buttons für die meisten von uns «Handy-Schusseln» noch in Ordnung geht, ist primär das Eintippen von Texten eine Qual.
Damit sind Sie in bester Gesellschaft. Auch die Autorin, die seit über zwanzig Jahren Touch-Geräte bedient (angefangen 1999 mit dem Windows-CE-Organizer «Everex Freestyle»), überlegt bei jeder auf dem Smartphone eintrudelnden Message, ob das Beantworten vielleicht Zeit hat, bis eine vernünftige PC-Tastatur in Griffweite ist. Mit folgenden Tipps und Strategien nehmen Sie der Smartphone-Tastatur ihren Schrecken.

Die App auf dem PC

Welches sind die Kanäle, über die Sie auf dem Smartphone Nachrichten erhalten und beantworten wollen? Viele Apps gibt es in Form von Anwendungen oder via Webbrowser auch für den PC. Benutzen Sie beispielsweise den Messenger Signal? Von diesem gibts eine Desktop-Version.
Bild 1: Beispiel Signal auf dem Desktop; hier im Dunkel-Modus
Quelle: PCtipp.ch
Anhand der Anleitung unter dem Link pctipp.ch/1227588 koppeln Sie Ihr Signal-Konto auf dem Smartphone bequem mit dem Desktop. Ab dann können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihre Signal-Nachrichten direkt auf dem Smartphone oder am Rechner beantworten möchten, Bild 1.
Dasselbe gibts für WhatsApp, das Sie via Link web.whatsapp.com mit Ihrem Smartphone-WhatsApp-Account koppeln können. Oder nutzen Sie Threema? Wie Sie dieses auf dem Desktop verwenden, lesen Sie unter pctipp.ch/1566676. Die Facebook- und Twitter-Nutzerschaft benutzt seit eh und je neben dem Smartphone auch den Webbrowser. Und Ihre E-Mail-Konten können Sie in einem Mailclient wie Outlook, Thunderbird oder Windows Mail bequemer auf dem Desktop bewirtschaften.
Seit diesem Jahr ist es sogar auf Instagram ohne besondere Tricks möglich, per Webbrowser auf dem Desktop Bilder hochzuladen, Kommentare zu schreiben und Inbox-Nachrichten zu verfassen. Smartphone überflüssig!

Geht es um SMS?

Hier sind Android-Anwender mit einem Windows-10-Computer im Vorteil. Im PCtipp 11/2021 lesen Sie ab Seite 28, wie Sie Ihr Android-Gerät über die Microsoft-App «Ihr Smartphone» direkt mit Windows 10 verbinden. Den Artikel können Sie auch unter der Internetadresse go.pctipp.ch/2778 herunterladen.
Mit diesen Tipps lesen und schreiben Sie Ihre SMS bequem am PC. Wer ein neueres Samsung-Smartphone hat, kann über die Microsoft-App sogar verschiedene andere Apps auf den Desktop holen und dort per Tastatur und Maus bedienen. Es ist zu hoffen, dass diese praktischen Funktionen bald auch noch für andere Android-Geräte zur Verfügung stehen werden.



Kommentare

Avatar
PCubuntu
26.01.2022
Auch Linux-User (z.B. mit OpenSUSE, Ubuntu, ...) sind im Vorteil, denn mit KDEConnect kann man sehr gut SMS und vieles auf dem Smartphone vom Computer u. umgekehrt auf dem PC/Laptop vom Smartphone steuern. Es klappt auch schon recht gut mit Mac u. Windows. Auch die Benachrichtigungen werden am Computer angezeigt und alle SMS der Vergangheit kann man vom Computer her lesen. Ein sehr nützliches Tool, das in aktiver Entwicklung ist.

Avatar
PCubuntu
26.01.2022
Neben Signal sind auch Wire und Threema Beispiele, die ein Desktop- oder Web-App haben.

Avatar
PCubuntu
26.01.2022
PS: Scheinbar gibt es KDE Connect schon im Microsoft store, jedoch weiss ich nicht wie gut es schon funktioniert, da es seit letztem Juni nicht mehr ein Update erhielt. PS2: Auf dem Smartphone muss KDE Connect auch installiert werden (F-Droid oder Google Play Store).

Avatar
Hilarius
30.01.2022
Was ist nun Sache bei WhatsApp? Abschnitt: Die App auf dem PC (..) Dasselbe gibts für WhatsApp (..) Siehe auch: https://www.pctipp.ch/news/whatsapp/gross-update-plant-whatsapp-2733674.html?page=2_communitys-und-multi-device-ausbau Abschnitt: Multi-Device-Feature Koppeln auf mehreren Geräten gleichzeigtig! So wie bei Signal. Wer weiss mehr?