LG G Watch und Android Wear im Test

Fazit

Viele Funktionen - viele Zugriffsrechte

Android Wear will volle Google-Zugriffsrechte
Android Wear entzückt zwar mit vielen Funktionen - doch: Android Wear fordert bei der Ersteinrichtung sehr viele Zugriffsrechte. Eigentlich alle. Nicht nur das: Man kann die Android-Wear-App ohne aktiviertes Google Now erst gar nicht installieren.
Installiert man dann noch zusätzliche Apps wie Google+, ist sozusagen alles, aber wirklich alles, eng mit Google-Diensten verknüpft. Reicht es nicht schon, dass die ganze Spracherkennung über Google Server läuft?
Daher ist es nur konsequent, dass die Uhr ohne Android Wear ziemlich nutzlos oder bestenfalls als Schrittzähler dient. Google befindet sich mit dem frisch lancierten Android Wear noch in einer erstem Experimentierphase. Ein optionales Google Now wäre dennoch zwecks Datenschutz wünschenswert. Denn nicht alle Anwender wollen Standortinformationen mit dem Suchmaschinisten teilen.

Leistung

Von der Leistung her überzeugt mit die G Watch einer flüssigen Bedienung. Wir konnten jedenfalls kaum Ruckler oder eine hakelige Menüführung ausmachen. Beim Akku haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Uhr bei ständiger Bluetooth-Verbindung gegen Abend schnell wieder an die Ladeschale muss.
Fazit: Wir haben von der neuen LG G Watch einen etwas gemischten Eindruck. Vom Design her ist sie schön und sauber verarbeitet, auch wenn das Display an schmalen Händen etwas klobig wirken kann. Dank Android Wear ist die Uhr sehr vielseitig, allerdings auch auf Kosten der persönlichen Daten.

Testergebnis

Note
3.5
Verarbeitung, Funktionsvielfalt, Prozessor
Bildschirmgrösse, Bildschirmhelligkeit, Datenschutz

Details:  1,6-Zoll-IPS-Display, Auflösung: 280 x 280 Pixel, Zweikernprozessor (1,2 GHz), 512 MB RAM, 4 GB, Gyro-, Beschleunigungsmesser, Kompass<br /> Besonderheiten: IP67, Abmessungen: 3,8 x 4,7 x 10 cm, Gewicht: 63 g

Preis:  Fr. 239.-

Infos: 
www.lg.com/ch_de

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.