Samsung Galaxy Watch4 (BT-Version) im Alltagstest

Akkulaufzeit und Fazit

Akkulaufzeit

Wenn man die Uhr konstant via Bluetooth mit dem Handy verbunden hat, weil man Benachrichtigungen schätzt und wenn man Trainings aufzeichnet, hält die Uhr den ganzen Tag durch, bevor sie auf den Ladeteller muss. Wer eher auf die automatische Trainigserkennung setzt und abends z.B. den Flugmodus auf der Uhr verwendet, kann mit über 1,5 Tagen Akkulaufzeit rechnen. Das ist für eine Sportuhr OK, haut mich jetzt aber nicht vom Hocker. Aber diese Dauer befindet sich im gleichen Rahmen wie bei der Galaxy Watch Active 2 von 2019 (unser Test).

Fazit

Punkteabzug gab, dass das Wearable nicht mit iOS kompatibel ist und hauptsächlich, dass der Hersteller zu sehr auf Samsung-Smartphones setzt. Zum Beispiel ist auf der Uhr Samsung Health Monitor vorinstalliert. Man kann somit theoretisch die Blutdruck- und die EKG-Messung durchführen. Jedoch werden Nicht-Samsung-Android-Handy-Besitzer darauf hingewiesen, dass man dann die Apps fürs Handy benötige - via Galaxy Store. Und das, obwohl man bereits die Wear- und die Samsung-Health-App installiert hat.
Beim Assistenten setzt man doch noch auf Bixby (man kann aber künftig den Google Assistant wählen), als NFC-Zahlungs-App wird Samsung Pay verwendet (hat übrigens funktioniert). Sowas nervt und hier wünsche ich mir (noch) mehr Offenheit für andere Android-Geräte bzw. -Dienste.
Aber mal davon abgesehen, bietet das neue Samsung-Sport-Wearable für den Preis ab Fr. 242.- (sTAND: 08.10.21) zahlreiche Fitness-Programme, Puls-, SpO2-, EKG-, Blutdruck- und Körperzusammensetzungs-Messung, Benachrichtigungen, Zifferblätter, Wassersperre, Frauenkalender, dank eingebautem Mikro kann man den Sprachassistenten (derzeit Bixby, wohl auch Google Assistant) sowie Anrufe via Uhr entgegennehmen bzw. dank Mikrofon direkt telefonieren und mehr.

Testergebnis

Körperzusammen-setzungs-, SpO2-, EKG- und Blutdruck-Messung, Sprachassistent: wahlweise Bixby oder Google Assistant, Telefonie direkt via Uhr (BT), Wassersperre, Frauenkalender
nicht mit iOS kompatibel, eher auf Samsung-Handys fokussiert

Details:  1,2-Zoll-Super-AMOLED-Display (3 cm), 4,04 x 3,93 x 0,98 Zentimeter, 25,9 Gramm, div. Fitnessprogramme, Puls-, SpO2-, EKG-, Blutdruck- und Körperzusammensetzungs-Messung, Benachrichtigungen, Zifferblätter, Wassersperre, Frauenkalender, Mikrofon, Lautsprecher, Sprachassistenten: wahlweise Bixby/Google Assistant, Telefonie direkt über die Uhr, Bluetooth v5.0, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n 2.4+5GHz, NFC, 5 ATM, IP68, Wear OS powered by Samsung (One UI 3.0/R860XXU1BUI5(...))

Preis:  ab Fr. 242.- (4,0 cm, Stand: 8.10.21)

Infos: 



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.