Sport-Smartwatch 08.10.2021, 08:50 Uhr

Samsung Galaxy Watch4 (BT-Version) im Alltagstest

Die Sport-Smartwatch fokussiert auf Fitness- und Gesundheitsfunktionen wie Körperzusammensetzung, Puls oder Blutsauerstoff. Bei einigen Funktionen hat man aber hauptsächlich an Samsung-Handynutzer gedacht. PCtipp testet.
(Quelle: Samsung)
Die Galaxy Watch4 von Samsung ist wieder entweder als sportliche oder als Classic-Variante erhältlich. PCtipp hat diesmal die Sportuhr-Version testen können (4 cm, Bluetooth, Modell SM-R860). Wer möchte, kann bei beiden Varianten statt einer Bluetooth- eine LTE-Version kaufen.
So sieht das (Bluetooth)-Testmodell aus
Quelle: Samsung
PCtipp hat die Bluetooth-Version getestet. Im Unterschied zur Classic-Variante hat die Bluetooth-Version keine physisch drehbare Lünette. Allerdings bietet sie via Touch-Display eine digitale Lünette. Die BT-Version der Galaxy Watch4 hat ausserdem ein 1,2-Zoll-Super-AMOLED-Display (3 cm), misst 4,04 x 3,93 x 0,98 Zentimeter und ist mit 25,9 Gramm angenehm leicht zu tragen. Das Gehäuse der Sportuhr ist aus schwarzem Aluminium gefertigt und kommt mit schwarzem Sport-Armband.  Auf der rechten Seite finden sich zwei längliche Tasten.
Die neue Touch-Screen-Steuerung wird zu Beginn via Touch-Display erklärt und hat man nach kurzem präsent.
Rückseite mit Sensoren und «Band-Versteckis-Verschluss»
Quelle: Samsung
Wer die Smartwatch über Nacht lieber in den Flugmodus versetzt, dies ist bei der Galaxy Watch4 via QuickPanel möglich. Dort finden sich auch ein Schlafenszeitmodus, ein Bitte-nicht-Stören-Button oder eine Wassersperre.
Die Galaxy Watch4 ist in der Bluetooth-Variante hierzulande ab Fr. 242.- mit 4,0 cm (Stand: 8.10.21) oder 4,4 cm für Fr. 269.95 Stand: 8.10.21) erhältlich. Im Lieferumfang befindet sich ein Ladeteller für die Smartwatch.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.