Wie wärs mit «PCtipp-Blau»? 09.03.2021, 07:30 Uhr

RGB-Farbwerte in HTML/HEX-Farbcodes umwandeln – und umgekehrt

Auf PCs und Webseiten sind Farben oft als RGB- oder HEX- bzw. HTML-Farbcodes angegeben. Nicht alle Programme oder Apps unterstützten beides. Wollen Sie den einen Farbcode in den anderen umrechnen, geht das ohne Zusatzprogramm.
(Quelle: PCtipp.ch )
Sie haben vielleicht via Color Picker aus den Microsoft PowerToys den HEX-Code einer Farbe ermittelt, die Sie für etwas Bestimmtes verwenden wollen (z.B. PCtipp-Blau: #6397cd). Aber etwa in der Zeichnen-App Paint lassen sich Farbcodes nur als RGB-Farbwerte eingeben (z.B. 99, 151, 205). Manchmal ist es auch umgekehrt und die App (z.B. der Webbrowser) kennt nur HEX-/HTML-Farbcodes und kann dafür mit RGB-Werten nichts anfangen.
In Grafikprogrammen wie Gimp lassen sich Farbcodes auf beide Arten eingeben; das kann man auch zum Umrechnen verwenden
Quelle: PCtipp.ch
Es gibt einige Möglichkeiten, die Codes umzuwandeln. Jedes Grafikprogramm kennt das. Zum Beispiel in der Bildbearbeitung Gimp klicken Sie aufs Feld für Vordergrundfarbe ändern und auf die Schaltfläche 0..255. Oben rechts im Farbwähler sehen Sie nun die Werte für RGB (Rot, Grün, Blau), etwa «99.0, 151.0, 205.0», und darunter die HTML-Notation, hier «6397cd». Wenn Sie also für eine gewünschte Farbe nur den einen Farbcode haben und aber den anderen brauchen, können Sie die Werte in einem Werkzeug wie diesem eingeben und umrechnen lassen.

In Windows

Ist kein passendes Grafikprogramm verfügbar? Windows versteht selbst ebenfalls beide Varianten. Machen Sie sich das zu Nutze: Gehen Sie zu Start/Einstellungen/Personalisierung/Hintergrund. Unter Hintergrundfarbe auswählen klicken Sie vor Benutzerdefinierte Farbe aufs Plus-Zeichen. Klappen Sie unterhalb der Farbpalette das Menü bei Mehr auf. Hier finden Sie zwei Möglichkeiten zur Farbcode-Eingabe: Links könnten Sie die exakt gewünschte Farbe mittels RGB-Werten angeben, rechts könnten Sie hineinklicken, den vorhandenen HEX-/HTML-Farbcode inkl. #-Zeichen per Maus markieren und den Ihnen bekannten Farbcode (z.B. #6397cd) überschreiben oder mit Ctrl+V (Strg+V) einfügen. Der Trick ist hier natürlich: Sie müssen die Farbe jetzt nicht übernehmen, sondern können die Übung auch wieder abbrechen, wenn Sie Ihren Desktop nicht in PCtipp-Blau haben wollen. Damit eignet sich dieses Einstellungswerkzeug aber bestens dazu, HTML-Farbcodes (#6397cd) in RGB-Werte (99, 151, 205) umzurechnen – und umgekehrt.
Windows kann sowohl mit RGB- als auch mit HTML-/HEX-Farbcodes umgehen. Damit eignet sich der Desktophintergrund-Farbwähler auch als Umrechner zwischen den Formaten
Quelle: PCtipp.ch
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Farbe umrechnen per Word oder einem praktischen Webdienst.



Kommentare

Avatar
giori
09.03.2021
Das ist alles sehr aufwendig. Am schnellstens geht es durch Eingabe des Hex- oder RGB-Codes in Google.

Avatar
actiread
09.03.2021
Das Paint, als Bestandteil von Windows 10, mit seinem Farbauswahl-Werkzeug (dargestellt als Pipette) nicht erwähnt wird wundert mich.

Avatar
Gaby Salvisberg
10.03.2021
Hallo actiread Das Paint, als Bestandteil von Windows 10, mit seinem Farbauswahl-Werkzeug (dargestellt als Pipette) nicht erwähnt wird wundert mich. Damit kann man nur die Farbe aus einem Bild entnehmen, das innerhalb von Paint geöffnet ist. Wenn man sich anschliessend die entnommene Farbe in der Paint-Farbpalette anschaut, sieht man nur RGB-Werte. Das bedeutet: Paint kann zum Umrechnen von RGB in HEX nicht verwendet werden. Und das ist es, worum es im Artikel geht. Gruss Gaby