Telemedizingerät TytoHome im Test

Verfügbarkeit und Preis

Der Versicherer Swica hat sich in der Schweiz die Exklusivrechte für das kleine Gerät des israelischen Medtech-Unternehmens TytoCare gesichert. Ab sofort können alle Swica-Versicherten das Gerät kaufen und nutzen. Die Versicherten müssen je nach Versicherungsdeckung einmalig zwischen 99.– und 249.– Franken bezahlen. Die medizinische Interpretation der aufgezeichneten Untersuchungen durch santé24 ist für Swica-Versicherte kostenlos.
Wenn die Einmal-Aufstecker, sagen wir für eine Familie, aufgebraucht sind: Laut Swica sind die Verbrauchsmaterialien bei Nachbestellungen grundsätzlich kostenlos. Diese erhält man via technische Helpline (Support). Sowohl Gerät als auch Gebrauchsmaterial können mit handelsüblichen Feucht- bzw. Alkoholtüchern (70% Isopropylalkohol) gereinigt werden.

Bildergalerie
So sieht das TytoHome-Gerät aus.

Hinweis: Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch offen, ob TytoHome zu einem späteren Zeitpunkt auch von Nicht-Swica-Kunden gekauft werden kann, heisst es auf Anfrage von PCtipp. Falls dies der Fall sein wird, dann wohl erst ab dem kommenden Jahr.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.